Überbackenes Lachsfilet mit Zucker

Zutaten

Portionen: 4

Für das Lachsfilet:

Für die Hollandaise:

  • 0.5 Bund Dille
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 4 EL Schlagobers
  • 150 g Butter
  • 3 Eidotter
  • 2 TL Orangen (Saft)
  • 1 TL Wasser (lauwarm)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Lachsfilet Lachsfilet abspülen und abtrocknen. Eventuell vorhandene Gräten mit einer Pinzette entfernen. Fisch mit Saft einer Zitrone beträufeln und diagonal in acht Portionsstücke schneiden. Kalt stellen. Küchenkräuter abspülen, abtrocknen. Dillspitzen und Petersilblättchen abzupfen. Toastbrot von der Rinde befreien, grob würfeln. Brot und Küchenkräuter mit einem elektrischen Blitzhacker zerkleinern. Schalotten abziehen, in feine Würfel schneiden. Mit der Küchenkräuter-Brot-Menge und Öl in einer Backschüssel durchrühren. Abschmecken. Für das Gemüse Karotten abspülen, abschälen, in sehr kleine Würfel schneiden Zuckererbsen abspülen, jeweiis die Stielansätze klein schneiden, dabei die Schoten entfädeln. Zuckererbsen jeweils nach Grösse ganz bzw. diagonal halbieren. Zuckererbsen, Karotten und Weißwein in eine mikrowellengeeignete Form (ca. 28 cm) bzw. Glas-Fettfangschale Form. Abgedeckt bei 600 Watt 5 min gardünsten. Zwischendurch umrühren. Lachsstücke mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Jeweils auf einer Seite mit der Kräuterpaste bestreichen. Je zwei Lachsstücke mit der bestrichenen Seite so aneinanderlegen, dass ein rundes Stück entsteht. Dabei ein wenig zusammendrücken.
  2. Lachs vorsichtig auf das Gemüse Form. Abgedeckt bei 600 Watt 4 min gardünsten. Nach der Hälfte der Garzeit den Fisch auf die andere Seite drehen.
  3. Die Hollandaise
  4. Für die Soße Dill und Petersilie abspülen, abtrocknen und klein schneiden mit dem Schlagobers durchrühren. Butter bei geschlossenem Deckel bei 600 Watt 3 min zerrinnen lassen. Ausgeflockte Molke mit einem EL abschöpfen. Orangensaft, Wasser, Eigeib und Gewürze in einer mikrowellengeeigneten Backschüssel mi abgerundetem Boden durchrühren. Bei 180 Watt 3 min erhitzen, zwischendurc ein paarmal mit einem Quirl durchschlagen.
  5. Die leicht erkaltete flüssige Butter esslöffelweise unter die Eimasse schlagen. Abschmecken. Bei 600 Watt 1 Minute erhitzen, zirka 30 Sekunden im ausgeschalteten Gerät ruhenlassen. Kräutersahne zugiessen, alles zusammen ein weiteres Mal schlagen.
  6. Hollandaise auf den Lachsstücken gleichmäßig verteilen. Unter dem Bratrost des Mikrowellengerätes in etwa 5 Min. goldbraun überbacken (gratinieren).
  7. Nach Geschmack mit Dillblüten garnieren.
  8. Kalorien je Person 800
  9. Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

  • Anzahl Zugriffe: 753
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Überbackenes Lachsfilet mit Zucker

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Überbackenes Lachsfilet mit Zucker