Überbackene Schinkennudeln

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Makkaroni

Füllung:

Guss:

Ansonsten:

  • Öl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:
  2. Die Eierschwammerln wenigstens zwei Stunden lauwarm wässern. Falls die Vorbereitung im Herbst erfolgt, sind frische Schwammerln vorzuziehen und die Masse wäre auf 300 Gramm zu erhöhen. Einen Kochtopf mit gesalzenem Wasser aufwallen lassen und die unzerbrochenen Makkaroni darin gardünsten, dann abschütten und gut abrinnen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln kleinwürfelig schneiden. Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig rösten und die Eierschwammerln dann mitdünsten. Den Schinken kleinwürfelig schneiden und mit der Petersilie dazugeben. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Für den Guss die Eier, Schlagobers, Milch, Muskat, Pfeffer, Salz und Käse in einer Backschüssel verquirrlen. Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Eine flache, rechteckige Gratinform mit dem Öl austreichen.
  3. Für Kochfreunde ohne Bastelambitionen: Schmeckt bestimmt ebenso als Gemisch ohne Guss gut.

  • Anzahl Zugriffe: 821
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Überbackene Schinkennudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Überbackene Schinkennudeln