Überbackene Pasta mit Spinat Prosciutto & jungen Erbsen

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Pkg. Iglo Blattspinat Zwutschgerl (400g)
  • 1 Pkg. Iglo Junge Erbsen (150g)
  • 2 EL Iglo Zwiebel
  • 1 EL Iglo Knoblauch
  • 250 ml Schlagobers
  • 6 Scheibe(n) Prosciutto (Parma-Schinken)
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 300 g Fusilli
  • 1 Pkg. Iglo Basilikum (40g)
  • 150 g Cocktailparadeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Iglo

Zubereitung

  1. Spinat und Erbsen nach Anleitung auf der Packung auftauen lassen. Spinat gut ausdrücken. 2 EL Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Mit Obers aufgießen und 5 Minuten kochen lassen.
  2. Schinken in Streifen schneiden, mit Spinat, Erbsen und 30 g vom Parmesan in die Sauce mischen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rohr auf 220 °C vorheizen.
  3. Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Fusilli bissfest kochen, abseihen und kurz abtropfen lassen. Fusilli mit der Sauce, Paradeisern und Basilikum vermengen.
  4. In die Form füllen, mit restlichem Parmesan bestreuen, mit etwas Öl beträufeln. Im Rohr 12 – 15 Minuten knusprig überbacken.

Tipp

Wie aus dem eigenen Garten: Der Iglo Kräutergarten bietet eine breite Palette aus sorgfältig ausgewählten Kräutervariationen – erntefrisch und frischeversiegelt! Durch die praktische Verpackung
können die Kräuter optimal nach Wunsch portioniert und der Becher nach jedem Gebrauch sauber wieder verschlossen werden.

  • Anzahl Zugriffe: 26657
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Überbackene Pasta mit Spinat Prosciutto & jungen Erbsen

  1. Franzp
    Franzp kommentierte am 04.05.2015 um 17:09 Uhr

    Danke fürs Rezept, schaut sehr gut aus

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 20.02.2019 um 17:52 Uhr

    Mit kleinen Änderungen nachgekocht und hat sehr gut geschmeckt. Statt Schlagobers habe ich Milch und ein wenig Frischkäse genommen. Basilikum und Knoblauch weg gelassen und oben noch ein wenig Bergkäse zum Überbacken genommen. Nur Parmesan zum Überbacken finde ich nicht so prickelnd. Die Kombination, Spinat, Erbsen und Schinken kannte ich in der Form noch nicht, werde ich aber ab jetzt bestimmt öfter kombinieren :)

    Antworten
  3. habibti
    habibti kommentierte am 24.10.2015 um 20:48 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  4. hsch
    hsch kommentierte am 08.08.2015 um 11:41 Uhr

    gute Kombination

    Antworten
  5. Andy500
    Andy500 kommentierte am 02.05.2015 um 01:10 Uhr

    Gutes Rezept...

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Überbackene Pasta mit Spinat Prosciutto & jungen Erbsen