Topfengugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 100 g Butter
  • 150 g Stauzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Schuss Rum
  • 250 g Topfen
  • 350 g Mehl
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 190 ml Milch
  • 50 g Vollmilchschokolade
  • etwas Butter (für die Form)
  • Mehl (für die Form)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für den Topfengugelhupf Eier trennen. Butter, Staubzucker, Vanillezucker, Dotter und Rum in der Küchenmaschine zu einer cremigen Masse rühren. Topfen passieren und einrühren.

Mehl und Backpulver gut vermischen und mit einer Prise Salz und Milch ebenfalls unterrühren. Backrohr auf 180°C vorheizen.

Eiweiß steif schlagen. Schokolade fein hacken und oder grob raspeln. Beides unter die Topfencreme heben. Gugelhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Teig einfüllen und ca. 1 Stunde backen. Mit der Stäbchenprobe kontrollieren, ob der Topfengugelhupf durch ist. Auf ein Gitter stürzen, mit Staubzucker bestäuben und servieren.

Tipp

Genießen Sie den Topfengugelhupf mit Kaffee oder Tee.

Was denken Sie über das Rezept?
13 4 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare16

Topfengugelhupf

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 14.06.2017 um 18:14 Uhr

    Das Ganze mit einer Tasse heißer Schokolade genossen ist toll.

    Antworten
  2. katerl19
    katerl19 kommentierte am 17.01.2016 um 15:38 Uhr

    Ausprobiert, weil das Foto den Eindruck erweckt, als wäre das Ergebnis ein wenig "speckig", was ich manchmal recht gerne mag. Geschmacklich gut, einfach zu machen und (mir sogar fast zu) SEHR SPECKIG! Noch leicht warm am besten!

    Antworten
    • katerl19
      katerl19 kommentierte am 17.01.2016 um 15:41 Uhr

      Noch vergessen: Die Schokostückchen machen sich jedenfalls ganz ausgezeichnet darin!

      Antworten
  3. s150
    s150 kommentierte am 04.11.2015 um 08:27 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  4. barnas
    barnas kommentierte am 07.10.2015 um 13:38 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche