Tonkotsu Ramen - Japanische Nudelsuppe

Zutaten

Portionen: 4

Für die Suppe "Tonkatsu":

Für die Fleischeinlage "Yakibuta":

  • 600 g Schweinerippchen (oder Schweinenacken oder Hinterschinken)
  • 1 Tasse(n) Sojasauce
  • 1/3 Tasse(n) Mirin
  • 1 Ingwer (Knolle)

Für Nudeln und Gemüse:

  • 200 g Bambussprossen
  • 1 Lauchzwiebeln
  • Chinesische Eiernudeln (Instant)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Tonkotsu Ramen zunächst die Suppe "Tonkotsu" zubereiten. Dafür Knochen in Stückchen hacken. In einem großen Kochtopf Wasser zum sprudelnden Kochen bringen. Die Knochen einfüllen. Geschälte Zwiebel - unzerteilt - und die Knoblauchzehen zufügen. Den Schaum abschöpfen. 3 Stunden kochen. Durch ein Mulltuch filtern.
  2. Für die Fleischeinlage "Yakibuta" die Schweinerippchen bzw. sonstiges fettes Schweinefleisch (z. B Hinterschinkstück) in 4-5 cm große Stückchen schneiden. 1 1/2 Liter Tonkatsu (Suppe) in einem Kochtopf aufwallen lassen. Fleisch einfüllen und 1 Stunde kochen. Wenn das Fleisch weich ist, die Herdplatte abdrehen und das Fleisch rausnehmen.
  3. In einem anderen Kochtopf Sojasauce, Mirin und Ingwerscheibchen vermengen. Das Fleisch dazugeben, ein paarmal wenden und 20 Minuten in dem Bratensud köcheln lassen. Das Fleisch noch mal rausnehmen und in ungefähr 7 mm dicke Scheibchen schneiden. Die übriggebliebene Flüssigkeit in die Suppe geben.
  4. Für die Einlagen die Bohnensprossen abspülen und 1 Minuten blanchieren. Abtropfen lassen. Lauchzwiebel in feine schräge Scheiben schneiden.
  5. Ramen (Nudeln) in einen großen Kochtopf mit kochend heißem Wasser geben. Sofort mit einer Gabel die Nudeln trennen. 1-2 Minuten kochen. Abtropfen lassen.
  6. 1-2 Esslöffel Suppe in die tiefen Suppenschalen geben, sofort die abgetropften Nudeln einfüllen und mit Suppe auffüllen. Bambussprossen auf die Suppe legen, ein paar Zwiebelröllchen und ein paar Fleischscheiben (Yakibuto) dazulegen. Tonkotsu Ramen sehr heiß servieren.

Tipp

Wer möchte, kann Tonkotsu Ramen mit Wachteleiern anrichten.

  • Anzahl Zugriffe: 56740
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tonkotsu Ramen - Japanische Nudelsuppe

Ähnliche Rezepte

Kommentare48

Tonkotsu Ramen - Japanische Nudelsuppe

  1. Mia Paulsen
    Mia Paulsen kommentierte am 21.11.2018 um 13:48 Uhr

    Der Titel ist falsch. Tonkatsu ist paniertes Schweinekotelette. Schweineknochen heißen Tonkotsu. Die Nudelsuppe aus Schweineknochenbrühe heißt Tonkotsu Ramen.

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 21.11.2018 um 14:09 Uhr

      Liebe Mia Paulsen, vielen Dank für die Info! Wir haben den fehlerhaften Rezeptnamen soeben ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion

      Antworten
  2. konrak
    konrak kommentierte am 03.01.2017 um 08:55 Uhr

    auch mit Rindfleisch sehr gut!

    Antworten
  3. butler
    butler kommentierte am 28.12.2015 um 12:48 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 13.08.2015 um 20:42 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tonkotsu Ramen - Japanische Nudelsuppe