Thailändische Kokos-Fischsuppe

Zutaten

Portionen: 4

  • 300 g Fischfilet (Rotbarsch oder Kabeljau)
  • 4 EL Fischsauce
  • 2 Zitronengras
  • 1 Ingwer (oder Galgant; 3 cm)
  • 4 Limettenblätter
  • 1 Chilischote (klein)
  • 4 Koriander
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 TL Currypaste
  • 1 TL Garnelenpaste
  • 600 ml Hühnersuppe (oder Gemüsesuppe)
  • 1 EL Limettensaft (eventuell mehr)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fischfilet abspülen, abtrocknen und würfelig schneiden. Mit 2 El Fischsauce mischen und darin 15 Min. einmarinieren.
  2. In der Zwischenzeit Zitronengras reinigen, abschwemmen, in 3 cm lange Stückchen schneiden. Ingwer bzw. Galgant abspülen, nach Wunsch abschälen, in Scheibchen schneiden. Limettenblätter abspülen und vierteln. Chili halbieren, reinigen, entkernen, abschwemmen und in fei- ne Streifchen schneiden. Koriander abschwemmen.
  3. Kokosmilch erhitzen. Zitronengras, Ingwer oder Galgant, die Hälfte der Limettenblätter und der Chilistreifen sowie Curry- und Garnelenpaste hinzfügen. 5 min leicht machen. klare Suppe aufgießen und zum Kochen bringen. Den Fisch in der Suppe in 5-6 min gar ziehen.
  4. Suppe mit der restlichen Fischsauce sowie dem Limettensaft nachwürzen. Zum Servieren mit restlichen Limettenblättern sowie Chilistreifen und Korianderblättern garnieren.

  • Anzahl Zugriffe: 4425
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Thailändische Kokos-Fischsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Thailändische Kokos-Fischsuppe