Süßkartoffelgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 200 g Zwiebel
  • Olivenöl (zum Anrösten)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 20 g Paprikapukver (15 g edelsüß + 5 g scharf)
  • 1 Schuss Apfelessig
  • 3/4 l Gemüsesuppe
  • 400 g Süßkartoffel
  • 400 g Erdäpfel
  • 1/2 TL Kümmel (gemahlen)
  • 1-2 Blätter Lorbeer
  • 1 EL Majoran (fein gestossen)
  • 326 g Kidney Bohnen ( aus der Dose)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für das Süßkartoffelgulasch die Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden. Einen Erdapfel fein reiben, die anderen Erdäpfel und die Süßkartoffeln würfelig schneiden.

Zwiebeln im Olivenöl hellbraun anrösten, Knoblauch und beide Paprikapulver kurz mitrösten, mit einem Schuss Apfelessig ablöschen und mit der Gemüsesuppe aufgießen.

Süßkartoffeln, Erdäpfel und Gewürze dazu geben und 15 Minuten köcheln lassen. Bohnen dazu geben und noch einmal aufkochen lassen.

Mit Salz abschmecken und servieren. Wer möchte, isst Brot zum Süßkartoffelgulasch.

Tipp

Die Schärfe vom Süßkartoffelgulasch lässt sich leicht durch die Menge des scharfen Paprikapulvers steuern.

Was denken Sie über das Rezept?
21 12 2

Für das Süßkartoffelgulasch die Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden. Einen Erdapfel fein reiben, die anderen Erdäpfel und die Süßkartoffeln würfelig schneiden.

Zwiebeln im Olivenöl hellbraun anrösten, Knoblauch und beide Paprikapulver kurz mitrösten, mit einem Schuss Apfelessig ablöschen und mit der Gemüsesuppe aufgießen.

Süßkartoffeln, Erdäpfel und Gewürze dazu geben und 15 Minuten köcheln lassen. Bohnen dazu geben und noch einmal aufkochen lassen.

Mit Salz abschmecken und servieren. Wer möchte, isst Brot zum Süßkartoffelgulasch.

Tipp

Die Schärfe vom Süßkartoffelgulasch lässt sich leicht durch die Menge des scharfen Paprikapulvers steuern.

Was denken Sie über das Rezept?
21 12 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare18

Süßkartoffelgulasch

  1. Merl
    Merl kommentierte am 19.12.2017 um 20:51 Uhr

    So mit Süßkartoffeln ist ein veganes Gulasch auch mal prima! Eine ttolle Abwechslung zur herkömmlichen Kartoffel.Perfekt dazu passt auch Baguette oder jedes andere leckere Brot.

    Antworten
  2. omma4ever
    omma4ever kommentierte am 20.11.2016 um 13:44 Uhr

    ...ich habe noch Muskat dazu gegeben. Lekker und kinderleicht zu kochen. Alltagstauglich!!!!!

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 11.11.2015 um 11:30 Uhr

    toll

    Antworten
  4. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 25.07.2015 um 15:54 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Franzp
    Franzp kommentierte am 20.06.2015 um 14:09 Uhr

    danke fürs Rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche