Süße Sünde

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 Stk. Ei
  • 60 ml Milch
  • 60 ml Schlagobers
  • 40 g Mehl
  • 2 1/2 EL Butter
  • 4 EL Himbeermarmelade
  • 1 EL Staubzucker
  • Salz
  • Himbeeren
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Süße Sünde die Butter in einem Topf zerlaufen lassen. Das Ei, das Schlagobers, Milch, Mehl und 1 1/2 EL der zerlaufenen Butter mit einer Prise Salz vermischen und mit einem Mixer zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Die restliche Butter muss portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzt werden.
  3. Nacheinander sechs dünne Palatschinken backen. Diese müssen im vorgeheizten Backofen warm gehalten werden, bis der Rest fertig ist.
  4. 2 Palatschinken werden mit der Himbeermarmelade bestrichen, aufeinandergelegt und mit einer dritten Palatschinken abgedeckt.
  5. Das Ganze jetzt noch mit dem Staubzucker bestäuben und die Himbeeren als Garnierung auf die Süße Sünde hinzugeben.

Tipp

Der Biersommelier empfiehlt: ein fruchtiges Weizen oder einen hellen Weizenbock

„Probieren Sie zur Süße und Fruchtigkeit der Himbeere ein obergäriges und aromatisch spritziges Weizenbier. Sie werden sehen, es ergibt sich eine perfekte Symphonie. Falls Sie eine Menüfolge planen, passt das Weizen außerdem gut zu Suppen und Pasta. Alternativ empfehle ich ein Bockbier, beispielsweise einen hellen Weizenbock, der der kalorienreichen und gehaltvollen Basis mit einer körperreichen fruchtaromatischen Struktur begegnet. Den Weizenbock können Sie auch gut zu deftigen Gerichten wie Ente und Schmorbraten kombinieren.“

  • Anzahl Zugriffe: 13310
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare34

Süße Sünde

  1. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 22.02.2019 um 17:24 Uhr

    unbedingt mit schlagobers servieren - das ist noch traumhafter

    Antworten
  2. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 22.02.2019 um 17:20 Uhr

    da passt noch ein kugerl vanilleeis super dazu

    Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 25.12.2015 um 11:40 Uhr

    Super

    Antworten
  4. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 26.10.2015 um 16:18 Uhr

    toll

    Antworten
  5. dorli58
    dorli58 kommentierte am 23.10.2015 um 22:11 Uhr

    das ist wirklich eine Sünde wert

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Süße Sünde