Steirisches Kürbiskernkrokantparfait

Anzahl Zugriffe: 12.499

Zutaten

Portionen: 4

Kürbiskernkrokant:

  •   1 EL Kürbiskernen
  •   1/2 EL Kristallzucker
  •   1/2 TL Vanillezucker

Parfait:

  •   2 Eidotter (Eigelb)
  •   20 g Kristallzucker
  •   4 g Vanillezucker
  •   15 g Weiße Kuvertüre
  •   1 EL Kernöl
  •   125 g Schlagobers (-sahne)

Zubereitung

  1. Kürbiskerne trocken rösten. Mit dem Kristall- und Vanillezucker einen hellen Karamell kochen. Die gerösteten Kürbiskerne einrühren, auf eine Silikonmatte gießen und erkalten lassen. Anschließend mit einer Küchenmaschine grob reiben.
    Eidotter und Kristall- und Vanillezucker zuerst über Wasserdampf warm und dann kalt schlagen. Kuvertüre auflösen und gemeinsam mit dem Kernöl unterrühren. Das geschlagene Obers gemeinsam mit dem Kürbiskernkrokant darunter heben.
    Die Masse in mit Klarsichtfolie ausgekleidete Dariol- oder
    Terrinenformen einfüllen und mindestens 4 Stunden einfrieren, danach stürzen und anrichten.

Tipp

Kürbiskernkrokant kann man in einem Plastikbeutel wunderbar einfrieren oder auch trocken und dunkel lagern.

 

Das Parfait kann mit Erdbeermark, gesüßtem Jogurt und Früchten zu einem besonders attraktiven Dessert angerichtet werden.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

8 Kommentare „Steirisches Kürbiskernkrokantparfait“

  1. bernhard1962
    bernhard1962 — 2.1.2016 um 09:10 Uhr

    Lecker

  2. Zubano15
    Zubano15 — 4.11.2015 um 18:44 Uhr

    lecker

  3. edith1951
    edith1951 — 12.8.2015 um 18:40 Uhr

    sehr lecker

  4. Kendra
    Kendra — 6.5.2015 um 23:41 Uhr

    Echt köstliches Rezept.

  5. nikipiki
    nikipiki — 23.4.2015 um 15:08 Uhr

    Ich kann dieses Rezept nur weiterempfehlen ...

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Steirisches Kürbiskernkrokantparfait