Schweinsfilet im Bärlauch-Kressebiskuit

Zutaten

Bärlauch Kressebiskuit:

  • 150 g Bärlauch und Kresse
  • 2 Eidotter
  • 40 g Weizenvollmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eiklar
  • Butter; zum Befetten

Schweinsfilet:

  • 300 g Schweinsfilet
  • Ca.
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 1 EL Weizenvollmehl
  • 150 g Schweinsnetz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Biskuit:
  2. Bärlauch und Kresse klein hacken. Mit Mehl, Eidotter, Salz und Pfeffer verrühren. Die geschlagenen Eiklar darunter ziehen. Einen kleinen Teil der Menge zur Seite Form. Die übrige Menge ungefähr zwei Zentimeter hoch auf ein befettetes Pergamentpapier (25 x 25 cm) aufstreichen. Alles zusammen im Rohr max. 5 min bei 200 Grad backen und dann das Papier abziehen.
  3. Schweinsfilet:
  4. Das Schweinsfilet mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. In Mehl auf die andere Seite drehen und rundherum anbraten. Erkaltet mit der rohen Bärlauchmasse bestreichen. Das Schweinsnetz auslegen. Den Bärlauch-Kressebiskuit darauf legen und das Schweinsfilet darin einrollen. Im Rohr 10 min bei 220 °C rösten. Bratenrückstand mit 1/8l Rotwein löschen, einreduzieren und abgießen.
  5. Als Zuspeise könnte man frisches Marktgemüse anbieten.
  6. Gutes Gelingen und bon Appétit wünscht der Küchenmeister Herbert Bina von dem Oberbank-Betriebsrestaurant in Linz
  7. Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

  • Anzahl Zugriffe: 949
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Schweinsfilet im Bärlauch-Kressebiskuit

  1. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 26.10.2015 um 07:36 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schweinsfilet im Bärlauch-Kressebiskuit