Schokobananen Kuchen

Zutaten

Portionen: 25

Für den Teig:

  • 5 Eier
  • 200 g Staubzucker
  • 100 ml Öl (neutral)
  • 120 ml Wasser
  • 200 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 1 Pkg. Bananenpudding (Pulver)
  • 750 ml Milch

Für die Creme:

  • 1 Pkg. Schokoladenpudding (Pulver)
  • 100 g Staubzucker
  • 200 g Butter
  • 100 Schokobananen
  • 2 EL Marillenmarmelade

Für die Glasur:

  • 200 g Kochschokolade
  • 150 g Butter
  • Schokobananen (zum Verzieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig Eier trennen und Eiklar zu steifem Schnee schlagen.
  2. Dotter, Zucker und Wasser dick cremig schlagen. Öl, Backpulver, Mehl und Kakao Pulver zugeben und alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Schnee vorsichtig unterheben.
  3. Teig in eine Kastenform (25x35 cm) füllen und im Ofen bei 180 °C Ober- /Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Den Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen und in der Form lassen.
  4. Für die Creme Schokoladenpudding Pulver und Bananenbindung Pulver mischen und einen Pudding mit 750 ml Milch zubereiten.
  5. Den Pudding unter ständigem Rühren gut auskühlen lassen (es sollten sich keine Klumpen bilden, Schokobananen klein schneiden.
  6. Zimmerwarme Butter mit Staubzucker cremig rühren. Gut ausgekühlten Pudding unter den Butterabtrieb rühren, Schokobananenstücke vorsichtig untermischen.
  7. Marillenmarmelade dünn auf den Kuchenboden streichen, Puddingmasse darauf verteilen und ca. 5 Stunden kühl (am besten allerdings über Nacht) stellen.
  8. Für die Glasur Kochschokolade mit Butter über Dampf schmelzen. Schokoladeglasur mit einem Schwung über die Puddingmasse gießen und erneut ca. 4 Stunden kühl stellen.
  9. Die Schokolade der Schokobananen vorsichtig lösen. Kuchen aus der Springform lösen und mit den Bananen verzieren.

Tipp

Der Kuchen kann nach Belieben anders verziert werden.

Wie man Puddingpulver selber machen kann, zeigen wir Ihnen hier in unserem Video!

  • Anzahl Zugriffe: 1422
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schokobananen Kuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Schokobananen Kuchen

  1. bubulala
    bubulala kommentierte am 15.10.2019 um 10:12 Uhr

    Da sind leider tatsächlich ein paar kleine Fehler- bitte diese korrigieren: 750 ml Milch und Bananenpudding Pulver gehören in die Creme. Ebenso die Schonobananen MIT Schokolade.Den Kuchen habe ich in der Form gelassen und glasiert ist er nur an der Oberseite. Es sieht so aus als ob er rundum glasiert wäre, das täuscht allerdings aufgrund des Kakaos im Teig.Die Schokolade habe ich von den Schokobananen nur für die paar Deko Bananen gelöst. Es hat mor persönlich besser gefallen, da sie sich so von der Schokoglasur abheben. Man kann natürlich die Schokolade drauf lassen oder den Kuchen auch anders verzieren. Die übrig gebliebene Schokolade hab ich mir in ein leeres Joghurt gemischt ?.Die Schokolade habe ich von den Schokobananen gelöst- hat einiges an Übung gebracht ?. Wenn man die Schokobananen an der Unterseite leicht zusammendrückt löst sich recht schnell der Boden. Dann einfach vorsichtig mot trockenen Händdie Schokobananen „schälen“. Komplett sauber bekommt man sie, wenn man sie mit leicht nassen Fingern dann abreibt ?

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 15.10.2019 um 15:38 Uhr

      Vielen lieben Dank für die Antwort :) Sieht im übrigen tatsächlich so aus, als wäre der ganze Kuchen glasiert :D Respekt im übrigen dafür, dass die Schokolade so sauber weg gebracht würde. Ich glaube, bei mir wären die Schokobananen gnadenlos zerbrochen, bzw. würde es bei mir die ärgere Sauerei werden. Das Rezept hört sich auf alle Fälle sehr spannend an und wird von mir sicherlich irgendwann nachgebacken werden. Ich überlege nur jetzt schon, ob nicht in der Creme noch eine überreife Banane sehr gut wäre, oder direkt im Kuchen. Danke auf alle Fälle für dieses Rezept :)

      Antworten
    • bubulala
      bubulala kommentierte am 15.10.2019 um 16:12 Uhr

      Es schmeckt tatsächlich sehr lecker, wenn man auch eine sehr reife Banane in dünne Scheiben schneidet und ebenfalls unter die Creme auf den Boden gibt ?Und wie gesagt, das Schälen der Schokobananen erfodert Übung ?Aber die misslungenen Versuche werden einfach verputzt, da lohnt sich das Üben dann immer wiedet ?

      Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 15.10.2019 um 09:42 Uhr

    Schokobananen ohne Schokoglasur? Sind dann ja eigentlich keine Schokobanen mehr, aber was mich weit mehr interessieren würde, wo bekommt man Schokobanen ohne Glasur???

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 15.10.2019 um 09:51 Uhr

      Was mir jetzt noch aufgefallen ist, 750 ml Milch für den Teig? Hätte der eher zur Creme gehört? 100 Schokobanen für die Creme??? Bei der Zubereitung steht dann bei der Creme unter Punkt 4 etwas von Bananenbindung Pulver- was ist das jetzt? Steht nicht bei den Zutaten. Oder ist das das Bananenpudding Pulver das beim Teig steht? Da habe ich jetzt auch die Antwort der Schokobanane ohne Schoko - wie löst man die Schokolade von der Schokobanane?? Ist doch auch schade um die Schokolade :/ Der Kuchen sollte wohl auch schon deutlich früher aus der Kuchenform raus kommen, sonst kann man ja nicht rund herum glasieren wie auf dem Foto …

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen