Schneller Karottenkuchen

Ein einfaches Rezept für schnellen Karottenkuchen aus Dinkelmehl mit Zitronenglasur.

Zutaten

Portionen: 12

  • 300 g Dinkelmehl (glatt)
  • 200 g Zucker (Feinkristall)
  • 1 Pkg. Backpulver (Weinstein)
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Haselnüsse (gerieben)
  • 125 ml Öl
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • 3 Karotten (mittelgroß, fein gerieben)
  • 1 EL Zitronensaft
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kranzkuchen-Backform (24 cm) gut befetten und bemehlen.
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut durchrühren.
  3. Teigmasse in die Form geben und 50 Minuten backen.
  4. Für die Zucker-Zitronenglasur Staubzucker mit so viel Zitronensaft vermengen, dass es eine schöne streichfähige Glasur wird.
  5. Fertigen Kuchen aus der Form geben und mit Zucker-Zitronenglasur noch warm bestreichen.

Tipp

Der Karottenkuchen ist ein supereinfacher und schneller Kuchen und vor allem sehr saftig.

  • Anzahl Zugriffe: 167288
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Karottenkuchen mit oder ohne Zuckerglasur?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schneller Karottenkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare19

Schneller Karottenkuchen

  1. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 11.04.2019 um 14:04 Uhr

    Schmeckt auch mit Schokoglasur sehr gut. Den Kuchen aber vorher mit Marillenmarmelade bestreichen.

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 02.11.2017 um 11:47 Uhr

    Sehr gutes Rezept, bleibt lange frisch.

    Antworten
  3. Erika_B
    Erika_B kommentierte am 14.10.2017 um 18:18 Uhr

    Toller Kuchen, danke für das Rezept! Ist wunderbar gelungrn, sehr saftig und schmeckt hervorragend. Hab noch eine Zitronen-Zuckerglasut datübrrgegossen, passt wunserbar dazu und rundet den Geschmack ab!

    Antworten
    • Erika_B
      Erika_B kommentierte am 16.10.2017 um 17:19 Uhr

      Entschuldigt bitte die vielen Tippfehler, ich hoffe es ist trotzdem lesbar! Hab den Text am Handy eingegeben und leider nicht gelesen!Tut mir leid!

      Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 18.08.2016 um 07:50 Uhr

    So mache ich ihn auch gerne, nur presse ich die Karotten immer ein bisschen aus, sonst wird er mir zu pampig!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schneller Karottenkuchen