Schaschlik-Spieße mit Sauce und Tsatsiki

Zutaten

Portionen: 4

Für die Spieße:

  • 200 g Putenfilet
  • 200 g Schweinslungenbraten (oder Schweinsschnitzel)
  • 200 g Rindfleisch (Gulaschfleisch)
  • 200 g Hühnerbrust
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Paprikaschote (rot, groß)
  • 1 Paprikaschote (gelb, groß)
  • 4 Scheibe(n) Speck (ca. 3mm dick geschnitten)
  • 2 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer (schwarz, gemahlen)
  • 4 Spieße (Holz oder Metall)

Für die Sauce:

  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauch (gehackt)
  • 150 ml Tomaten (passierte)
  • 150 ml Rinderfond
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 125 ml Weißwein (trocken (zum Beispiel Veltliner))
  • 2 Jalapeños (längs aufgeschnitten ohne Kerne)
  • 1 EL Currypulver (gestrichen)
  • 1 TL Kardamom (gemahlen)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 Paprikaschote (rot, fein gewürfelt)

Für das Tsatsiki:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Schaschlik-Spieße mit Sauce und Tsatsiki das Tsatsiki zubereiten. Dafür die Gurken gründlich waschen und mit einem Hobel raspeln. Salz zu der Gurkenmasse geben und gut durchmischen, ca. 5 - 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Gurkensaft durch ein feines Sieb ausdrücken oder mit einem Arbeitstuch auswringen. Knoblauch, Dill und Pfeffer untermischen und ziehen lassen. Joghurt unterrühren und mit Zitronensaft abschmecken. Das Tsatsiki kühl stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Holzspieße abwechselnd mit gewürfeltem Fleisch, geviertelten Zwiebeln, gewürfeltem Paprika und dem Speck bestücken. Das Backrohr auf ca 160 Grad Umluft, bzw. 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Eine ofenfeste Kasserolle auf der Herdplatte aufheizen. Das Öl zugeben und die Spieße von allen Seiten kräftig anbraten. Aus dem Bräter nehmen und in Alufolie gewickelt zur Seite legen.
  5. Für die Sauce im Bräter Tomatenmark, Zwiebeln und Paprikawürfel anbraten. Mit Weißwein ablöschen und den Balsamico-Essig hinzugeben. Sehr gut einkochen lassen.
  6. Passierte Tomaten hinzugeben und mit Rinderfond auffüllen. Vom Herd nehmen, Gewürze und Jalapeno hinzugeben. Kurz aufwallen lassen und vom Herd nehmen. Die Spieße in die Soße legen.
  7. Zugedeckt in den vorgeheizten Ofen geben und ca. 20 Minuten dünsten lassen. Danach die Spieße herausnehmen und warmstellen. Die Sauce im Bräter mit einem Pürierstab mixen oder die Sauce für 2 Minuten in einem Standmixer mixen und in den Bräter zurück geben.
  8. Nochmals kurz aufwallen lassen und die Schaschlik-Spieße mit Sauce und Tsatsiki anrichten. Das Tzatziki mit je einer Olive und einem Stängel Dill dekorieren.

Tipp

Zu den Schaschlik-Spießen mit Sauce und Tsatsiki passt sehr gut gekochter Langkornreis oder Pommes frites und ein gutes Glas Rotwein. Statt der Jalapeno können Sie auch Chilipulver verwenden, wenn Sie es nicht so scharf mögen. 

  • Anzahl Zugriffe: 894
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Schaschlik-Spieße mit Sauce und Tsatsiki

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schaschlik-Spieße mit Sauce und Tsatsiki