Sauerlaender Potthucke

Zutaten

  • 1000 g Erdapfel (roh)
  • 250 g Erdäpfeln (gekocht)
  • 250 ml Schlagobers oder evtl.
  • 250 ml Sauerrahm
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zum Backen:
  • 100 g Durchwachsenen Speck
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Dieses deftige Gericht ist ausschliesslich im Sauerland und Siegerland bekant. Der Name bedeutet Topfhocker, weil das Gericht leicht am Topfboden anbackt.

Die rohen Erdäpfeln abschälen, raspeln und gut auspressen. Die gekochten Erdäpfeln zerdrücken, mit dem rohen Teig und den restlichen Ingredienzien mischen und würzen. Man zerlässt am Beginn die Speckwürferl in einer Gratinform und schichtet dann den Teig darüber. Als nächstes wird der Teig bei zirka 220 °C im Backrohr 45 Min gebacken.

Man isst die Potthucke heiß zu Blattsalat und Butterbrot. Reste werden am Abend in Scheibchen geschnitten und in der Bratpfanne von beiden Seiten angebraten.

Der besseren Verträglichkeit wegen, ist es angebracht Münsterländer "Klaren" und Bier dazu zu trinken.

  • Anzahl Zugriffe: 751
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Sauerlaender Potthucke

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte