Salatplatte

Für die Salatplatte die Paradeiser waschen, Stielansätze herausschneiden und Paradeiser achteln. Schalotten schälen und fein hacken. Gurke und Radieschen waschen, Stiel- und Wurzelansätze entfernen. G

Zutaten

Portionen: 4

  • 1.50 EL Himbeeressig
  • 3 EL Olivenöl (Extravergine)
  • 1 Schalotte
  • 1 Kopfsalat
  • 2 Stk. Tomaten (sonnengereift)
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Pkg. Kresse
  • 2 Scheibe(n) Toastbrot (Vollkorn)
  • 1 Bund Radieschen
  • Salz
  • Pfeffer (bunt, frisch gemahlen)

Zubereitung

  1. Für die Salatplatte die Paradeiser waschen, Stielansätze herausschneiden und Paradeiser achteln. Schalotten schälen und fein hacken. Gurke und Radieschen waschen, Stiel- und Wurzelansätze entfernen. Gurke in Stifte, Radieschen in feine Scheibchen schneiden. Salatkopf waschen und trockenschleudern, danach in mundgerechte Stücke schneiden oder reißen. Kresse abschneiden.
  2. Himbeeressig, Olivenöl, eine Prise Zucker, Salz und und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.
  3. Das Toastbrot würfeln und im Olivenöl goldbraun braten.
  4. Salat, Paradeiser, Gurke und Radieschen vermengen und mit dem Dressing marinieren.Auf einem flachen Teller anrichten und die Salatplatte mit den gehackten Schalotten, den Brotwürfeln, frischer Kresse und buntem Pfeffer bestreuen.

Tipp

Variieren sie bei der Salatplatte mit den verschiedenen Essig- und Ölsorten, um unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu erzielen!

  • Anzahl Zugriffe: 4542
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Salatplatte

  1. marwin
    marwin kommentierte am 24.07.2021 um 16:47 Uhr

    gut für die heisse Jahreszeit

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Salatplatte