Rotweinquitten

Zutaten

  • 600 g Quitten (am besten Birnen-Quitten, ersatzweise Äpfel)
  • 100 g Zucker
  • 600 ml Rotwein (500-750 ml)
  • 4 cl Quittenbrand (evtl.)
  • etwas Stärkemehl (Maizena)
  • etwas Zimt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Quitten waschen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden, nach Belieben mit der Schale in Spalten und anschließend in kleine Stücke schneiden. Zucker in heißer, trockener Pfanne karamellisieren, mit Rotwein ablöschen (NICHT RÜHREN, sonst wird der karamellisierte Zucker ganz hart!), kurz einkochen. Mit Zimt aromatisieren und die Quitten zugeben. Sobald die Quitten weich werden, etwas Rotwein mit Stärkemehl (Maizena) verrühren und die Rotweinquitten damit sämig binden. (Sollte der Rotwein schon eingekocht und die Quitten noch nicht weich sein, noch Wein nach Bedarf nachgießen.)

  • Anzahl Zugriffe: 15565
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Rotweinquitten

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 05.11.2015 um 07:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 28.10.2015 um 14:32 Uhr

    mal was anderes!

    Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 18.10.2015 um 10:49 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  4. anneliese
    anneliese kommentierte am 11.10.2015 um 10:30 Uhr

    klingt toll

    Antworten
  5. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 01.10.2015 um 22:40 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rotweinquitten