Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Rote-Rüben-Schokotaler

Zutaten

Portionen: 50

  • 240 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 125 g Zucker
  • Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Butter (weich)
  • 2 EL Milch
  • 3 EL Rote-Rüben-Saft (ca. 30 ml)
  • 60 g Zartbitter-Schokoblättchen (Fertigprodukt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Rote-Rüben-Schokotaler zunächst den Backofen auf 190 °C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Mehl, Stärke, Zucker, 1 Prise Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Butter, Milch und Rote-Rüben-Saft hineingeben und alle Zutaten mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Schokoladenblättchen zum Schluss rasch unter den Teig kneten.
  2. Aus dem Teig eine Rolle mit ca. 4 cm Durchmesser formen und diese in 6-7 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit etwas Abstand zueinander auf die Backbleche legen.
  3. Die Rote-Rüben-Schokotaler im Ofen (Mitte) pro Blech ca. 13 Minuten backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Die Rote-Rüben-Schokotaler schmecken nicht nur zu Weihnachten, sondern das ganze Jahr über.

Eine Frage an unsere User:
Welche anderen "gemüsigen" Keksrezepte kennen Sie?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4145
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rote-Rüben-Schokotaler

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Rote-Rüben-Schokotaler

  1. Robbie3099
    Robbie3099 kommentierte am 18.09.2018 um 06:51 Uhr

    Zucchinikuchen ist der Klassiker, den ich oft backe

    Antworten
  2. Merl
    Merl kommentierte am 30.12.2017 um 19:47 Uhr

    Rote Rüben & Zartbitterschokolade -- auch eine interessante Mischung! Probiere ich gerne.Ich habe da bereits auch schon experimentiert:* Gemüsekekse mit den Zutaten Karotten, Paprika, Zwiebel, Mais, Erbsen, Champignions. Alles in Keksform gebacken -- einfach lecker zu knabbern.* Auch Tomatenkekse sind wunderbar.* Empfehlen kann ich auch Blumenkohlkekse (ggf. zusammen mit Kartoffeln) & Zwiebelkekse.

    Antworten
  3. MIG
    MIG kommentierte am 08.12.2017 um 19:21 Uhr

    Marzipan-Kartoffeln

    Antworten
  4. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 08.12.2017 um 17:43 Uhr

    Möhren oder Zucchinikekse

    Antworten
  5. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 08.12.2017 um 15:58 Uhr

    nuss-zucchini-kekse

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rote-Rüben-Schokotaler