Rosinenkuchen

Zutaten

Portionen: 8

  • 10 dag Rosinen
  • 2 EL Rum
  • 50 dag Mehl
  • 3 dag Germ
  • 5 dag Zucker
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 10 dag Butter (weich)
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 Zitrone (etwas Schalenabrieb, Bio)
  • Butter (zum Bestreichen und für die Form)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Rosinenkuchen zuerst die Rosinen in Rum einweichen und etwas ziehen lassen.
  2. Mehl in eine Schüssel sieben. Germ einbröckeln und mit etwas Zucker, Mehl und Milch ein Dampfl daraus bereiten. Zugedeckt 15 min gehen lassen.
  3. Den übrigen Zucker, Butter, Eier, Salz und Zitronenschalenabrieb mit dem Dampfl und dem gesamten Mehl zu einem Teig kneten. Den Teig so lange aufschlagen, bis er Blasen wirft. Abermals 30-40 Minuten aufgehen lassen.
  4. Nun die Form mit Butter ausstreichen.
  5. Die Rosinen unter den Teig kneten und den Teig in die Form füllen. Weitere 15 Minuten aufgehen lassen.
  6. Den Ofen auf 200 °C vorwärmen. Den Kuchen auf der untersten Schiene 50-60 Minuten backen, den Rosinenkuchen aus dem Rohr nehmen und noch heiß mit Butter bestreichen.

Tipp

Servieren Sie den Rosinenkuchen mit Schlagobers!

  • Anzahl Zugriffe: 2104
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Rosinenkuchen

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 09.12.2017 um 18:26 Uhr

    das nächst Mal Nehme ich viel mehr Rosinen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rosinenkuchen