Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Rhabarberkuchen mit Tahiti-Vanille

Zutaten

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 60 g Leichtbutter (zum Backen, kalt)
  • 70 g Butter (kalt)
  • 50 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 1 sm Ei
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Maizena (Maisstärke)
  • 200 g Mehl
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 0.5 Teelöffel Zitronenschale (unbehandelt), abgerieben

Füllung:

  • 1000 g Rhabarber
  • 100 g Süsse Biskuitbrösel
  • 100 g Zucker

Guss:

  • 100 g Zucker
  • 550 ml Schlagobers (aufgeteilt in 250, 200 und 100 ml)
  • 2 Tahiti-Vanilleschoten
  • 65 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mürbteig: Alle Ingredienzien ausser Maizena (Maisstärke) und Mehl rasch glatt durchkneten. Anschliessend gesiebtes Mehl und gesiebte Maizena (Maisstärke) unterarbeiten. Den Teig wenigstens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Die Kuchenform fetten und mehlen. Als nächstes mit dem gekühlten und ausgerollten Mürbteig ausbreiten und einen Rand hochziehen.
  2. Füllung: Rhabarber abspülen, abtrocknen, vielleicht abschälen und in 3 cm kleine Stücke schneiden. Die Rhabarberstücke mit 100 g Zucker sowie den Biskuitbröseln vermengen und ungefähr 5 Min. ziehen. Anschließend in der mit Mürbteig ausgelegten geben gleichmäßig verteilen.
  3. Guss: Die Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herausschaben. Die Vanilleschoten mit dem Zucker im Zerhacker fein verquirlen. Eier, Zucker, Mehl, 250 ml flüssige Schlagobers sowie das Vanillemark mit dem Quirl glatt rühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Daraufhin weitere 200 ml flüssige Schlagobers unterziehen. Die übrigen 100 ml Schlagobers aufschlagen und vorsichtig unter die Menge rühren. Den Guss über den Rhabarber gießen und mit einer Gabel ein kleines bisschen durchrühren, damit keine Luftblasen entstehen können.
  4. Den Kuchen im 175 °C aufgeheizten Heissluftbackofen (185 °C bei Ober- und Unterhitze) 80 min bei offenem Luftabzug backen (wer dies an seinem Gerät nicht hat, steckt einfach einen Topflappen o. Ae. Zwischen Backrohr und Ofentür und lässt einen kleinen Spalt offen, so dass ein kleines bisschen Luft entweichen kann).
  5. Anschliessend den Kuchen ein wenig abkühlen und vorsichtig aus der geben lösen.
  6. x. Html
  7. Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

  • Anzahl Zugriffe: 592
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rhabarberkuchen mit Tahiti-Vanille

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rhabarberkuchen mit Tahiti-Vanille