Puddingbuttercreme-Restekuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 250 g Puddingbuttercremereste
  • 5 Eier
  • 100 g Backzucker
  • 1 Msp. Backpulver
  • 2 Pkg. Vanillepudding
  • 1/8 l Wasser
  • 100 g Schokostreusel
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Puddingbuttercreme-Restekuchen die Eier trennen, Eiklar zu Schnee schlagen. Eidotter mit Backzucker schaumig rühren. Puddinbuttercreme nach und nach einrühren.
  2. Wasser langsam unterrühren. Puddingpulver mit Backpulver und Schokostreusel vermischen. Abwechselnd mit dem Eischnee unter die Masse heben.
  3. In eine Kastenform füllen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C ca. 45-50 Minuten backen. Kurz überkühlen lassen und stürzen. Mit Staubzucker bestreuen und genießen.

Tipp

Man kann für den Puddingbuttercreme-Restekuchen statt Vanillepuddingpulver auch Schokopuddingpulver verwenden, oder Früchte untergemischen.

  • Anzahl Zugriffe: 2328
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Puddingbuttercreme-Restekuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Puddingbuttercreme-Restekuchen

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 09.02.2016 um 21:53 Uhr

    Dumme Frage: Wann bleiben so viel Puddingbuttercremereste übrig? Oder kann ich das Ganze auch mit "neuer" Puddingbuttercreme machen? ;-)

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 10.02.2016 um 12:05 Uhr

      Klar geht das auch mit neuer Puddingcreme - aber ich hab mal ne Torte gemacht (Besen) und da blieb halt einiges übrig...

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Puddingbuttercreme-Restekuchen