Potage Saint-Germain - Erbsensuppe

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Fester Häuptelsalat (nur das gelbe Salatherz verwenden) (groß)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln (ca. 10 12)
  • 800 g Frisch gepalte Erbsen (gut 2, 6 kg Erbsen in Schoten)
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bouquet garni (Rosmarin, Lorbeergewürz, Thymian)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Staubzucker
  • 70 g Butter
  • 500 ml Hühner- oder Rindsuppe
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kopfsalatherz in Streifchen sowie Grün der Zwiebeln in Ringe schneiden. Zwiebeln selbst und Knoblauchzehe klein würfelig schneiden. Kerbel klein hacken. Frühlingszwiebelgrün, Salatstreifen, Erbsen, Bouquet garni, Zucker, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, Bouquet garni, 1 El Kerbel und Hälfte der Butter mit 2-3 Tassen Wasser aufwallen lassen. 20-30 Min. bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur leicht wallen. Anschliessend das Bouquet garni entfernen. Zwiebeln und Knoblauch in Butter separat 3- 4 Min. andünsten und zum Gemüse Form. Mit einem Rührstab zermusen beziehungsweise durch ein Metallsieb Form. Rindsuppe dazugeben, bis eine cremigflüssige Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zum Schluss kann man ein paar Stücke gut vorgekühlte Butter untermixen beziehungsweise einen Löffel Crème Fraîche dazugeben. Die auf Teller verteilte Suppe mit Kerbel und/oder in Butter gerösteten Weissbrotcroutons überstreuen. Bon appétit! Dazu kann ein leichter Weißwein von der Loire getrunken werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1470
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Potage Saint-Germain - Erbsensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Potage Saint-Germain - Erbsensuppe