Polenta-Sesam-Flammeri mit Marillen

Zutaten

Portionen: 4

Für den Flammeri:

  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker (braun)
  • 450 ml Milch
  • 100 g Polenta
  • 2 EL Sesam
  • 3 Blatt Gelatine
  • 250 ml Schlagobers

Für die Marillen:

  • 300 g Marillen
  • 60 g Zucker (braun)
  • 1 Sternanis
  • 3 Kardamomkapseln
  • Minze (frisch, zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vanilleschote längs halbieren, Mark auskratzen und mit der Schote und einer Prise Salz zur Milch in einen Topf geben. Braunen Zucker zugeben und einmal aufkochen lassen.
  2. Polenta und Sesam einrieseln lassen und unter Rühren bei schwacher Hitze 2-3 Minuten köcheln lassen.
  3. Vanilleschote entfernen und den Topf beiseite stellen.
  4. Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen, gut ausdrücken und in der warmen Polenta auflösen. Polenta im kalten Wasserbad kalt rühren.
  5. Schlagobers halb steif schlagen und unter die Polenta heben.
  6. Masse in kalt ausgespülte Formen füllen und mindestens 4 Stunden kühl stellen (wenn es schnell gehen muss 30 Minuten in den Tiefkühler stellen).
  7. In der Zwischenzeit die Marillen halbieren, entkernen und in 1 cm dicke Spalten schneiden.
  8. Einen kleinen Topf erhitzen, Marillen mit braunem Zucker, Sternanis und Kardamom darin 3-4 Minuten lang rösten und beiseite stellen. Abkühlen lassen und die Gewürze entfernen.
  9. Flammeri aus den Formen stürzen, mit den Marillen auf Tellern anrichten und mit Minze garniert servieren.

Tipp

Polenta-Sesam-Flammeri schmeckt auch mit anderen Früchte je nach Saison.

  • Anzahl Zugriffe: 7406
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Polenta-Sesam-Flammeri mit Marillen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Polenta-Sesam-Flammeri mit Marillen

  1. heuge
    heuge kommentierte am 27.07.2020 um 17:33 Uhr

    ohne Sesam habe ich schon sehr oft Polenta-Flammeri gemacht, ist herrlich vorzubereiten und schmeckt das ganze Jahr, je nach Jahreszeit mit den verschiedensten Früchten garniert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Polenta-Sesam-Flammeri mit Marillen