Pfälzer Rotweinkuchen

Zutaten

Rührteig:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 125 ml Pfälzer Spätburgunder

Glasur:

  • 200 g Staubzucker
  • 2 EL Spätburgunder
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Rotweinkuchen die weiche Butter mit dem Zucker schlagen. Das Mehl, die Gewürze sowie das Backpulver sieben und abwechselnd mit den Eiern in die aufgeschlagene Butter geben.
  2. Zum Schluss die geraspelte Kochschokolade sowie den Rotwein dazugeben und unter die aufgeschlagene Menge heben.
  3. Eine Kastenform ausfetten und mit Mehl bestäuben. Die fertige Menge hineingeben und glatt aufstreichen.
  4. Im aufgeheizten Backofen bei 180 Grad 45 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen.
  6. Für die Glasur den Staubzucker und Rotwein durchrühren und den noch lauwarmen Kuchen damit einpinseln.

Tipp

Wer möchte dekoriert den Rotweinkuchen zum Schluss noch mit flüssiger zartbitterer Kochschokolade (über dem Wasserbad schmelzen lassen).

  • Anzahl Zugriffe: 3166
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Pfälzer Rotweinkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Pfälzer Rotweinkuchen

  1. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 13.08.2015 um 16:32 Uhr

    gut

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 13.07.2015 um 17:43 Uhr

    guter Kuchen

    Antworten
  3. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 02.03.2015 um 10:48 Uhr

    schmeckt wirklich ausgezeichnet!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pfälzer Rotweinkuchen