Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Partyblume

Zutaten

Portionen: 5

  • 300 g Mehl
  • 60 g Butter (weich)
  • 1 EL Öl
  • etwas Wasser (heißes)
  • etwas Salz
  • etwas Spinat (Menge wie gewünscht)
  • etwas Schinken (Menge wie gewünscht)
  • 1 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 Stk. Zwiebel
  • etwas Kräuter
  • etwas Salz
  • etwas Käse (Menge wie gewünscht)
  • 1 Schuss Milch
  • 1 Stk. Karotte
  • 1 Stk. Paprika
  • 1 Ei
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Partyblume erst den Teig zubereiten. Für den Teig das Mehl, Öl, Salz, Butter und das warme Wasser mixen oder kneten.
  2. Für die Fülle den Zwiebel würfelig schneiden und in einer Pfanne in Öl kurz anbraten. Den Spinat, die in kleine Stücke geschnittene Karotte und den geschnittenen Pakprika dazugeben.
  3. Mit etwas Milch alles ein paar Minuten braten. Dann den würfelig geschnittenen Schinken dazugeben. Nun das ganze ein paar Minuten auskühlen lassen. Dann kann man das Ei hineinschlagen und den Käse untermischen.
  4. Nun den Teig halbieren und beide Hälften in runde Scheiben ausrollen. Auf eine Hälfte die Füllung wie abgebildet verteilen. Dann den zweiten Teig darauflegen und festdrücken.
  5. Nun, wie abgebildet, den Teig einschneiden und die Enden um 90 ° drehen. Zum Schluss kann man noch etwas Wasser oder Ei darauf verstreichen und Leinsamen oder Sonnenblumenkerne darauf streuen.
  6. Die Partyblume bei 180 °C ca. 20 Minuten in den Ofen geben. Die Zeit variiert natürlich.

Tipp

Die Partyblume ist gut geeignet als Fingerfood auf Partys. Schmeckt warm und kalt einfach köstlich. Man kann die Fülle auch mit Tomatensoße machen, dann schmeckt es wie Pizza.

  • Anzahl Zugriffe: 24434
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Partyblume

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Partyblume

  1. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 20.08.2016 um 14:09 Uhr

    Woraus besteht die Kugel in der Mitte?

    Antworten
  2. cp611
    cp611 kommentierte am 20.08.2016 um 13:53 Uhr

    Was ist denn das für ein Teig? Kenne es nur mit germteig.

    Antworten
  3. ressl
    ressl kommentierte am 06.11.2015 um 06:11 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. pekaso99
    pekaso99 kommentierte am 13.10.2015 um 14:42 Uhr

    und was ist in der Mitte? auch die Fülle nur halt gedeckt?

    Antworten
  5. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 16.09.2015 um 13:32 Uhr

    gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Partyblume