Paprikasuppe nach kreolischer Art mit gebratenem Lammfilet

Zutaten

Portionen: 4

  • 750 g Paprikas
  • 750 ml Rindsuppe, entfettet und
  • Am besten selbst gekocht, sonst aus dem Glas
  • 8 Lammfilets à 50 g
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Zwiebel (gewürfelt)
  • 3 EL Ketchup
  • 1 EL Paradeismark
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 EL Cajun-Gewürz
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Garnieren:

  • Eventuell ein kleines bisschen frischer Thymian

Cajun-Gewürz::

  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Oregano (getrocknet)
  • 1 TL Thymian (getrocknet)
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Paprikapulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprika abspülen, entkernen und in Würfel schneiden. Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauchzehen darin anschwitzen. Ketchup und Paradeismark unterziehen.
  2. Paprikawürfel, Lorbeergewürz und Cajun-Gewürz zufügen und kurz mitschmoren. Mit der klare Suppe auffüllen und etwa 20 min auf kleiner Flamme sieden, bis der Paprika weich ist. Mit einem Pürierstab oder evtl. im Handrührer zermusen und durch ein Sieb aufstreichen.
  3. Lammfilets in Würfel schneiden und vor dem Servieren in einer sehr heissen Bratpfanne in Olivenöl kurz und scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die von Neuem erwärmte Suppe auf Teller gleichmäßig verteilen, die Lamm-Würfel daraufgeben und auf der Stelle zu Tisch bringen. Wer mag, kann die Suppe noch mit ein paar Thymianblättchen garnieren.
  5. Tipp: Die Suppe lässt sich ebenso sehr gut eisgekühlt dienieren. Dazu ist es aber unbedingt nötig, dass die klare Suppe gut entfettet ist. Ausserdem sollte man dann auf das Lammfleisch als Einlage verzichten und sie entweder nur so zu Tisch bringen, beziehungsweise ein wenig festen griechischen beziehungsweise türkischen Joghurt mit Cajun-Gewürz nachwürzen, in Nockerl abstechen und auf die Suppe geben.
  6. Cajun-Gewürz: Gewürze im Mörser miteinander mischen. In ein Schraubglas befüllen und dunkel behalten. Die Mischung hält sich eine Zeit langund passt ebenfalls sehr gut zu Grillfleisch oder evtl. gebratenen Erdäpfeln.
  7. Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

  • Anzahl Zugriffe: 1097
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Paprikasuppe nach kreolischer Art mit gebratenem Lammfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Paprikasuppe nach kreolischer Art mit gebratenem Lammfilet