Pangasiusfilet a la Minute

Zutaten

Portionen: 4

Petersilienerdäpfel:

Salatmarinade:

Ausserdem:

  • 400 g Salate (gemischt)
  • Cherrytomaten zum Garnieren
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. eine halbe Stunde, einfach Pangasiusfilets mit der aufgeschnittenen Knoblauchzehe einreiben, einwirken, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für die Petersilienerdäpfel:
  3. Erdäpfel machen und von der Schale befreien. In einer Mischung aus Olivenöl und Butter schwenken, mit ausreichend gehackter Petersilie überstreuen und mit Salz würzen.
  4. Für die Salatmarinade:
  5. Reichlich Olivenöl mit Balsamessig-Essig durchrühren, mit Salz Petersilie, Pfeffer, Senf und Liebstöckel nachwürzen. Salate abspülen, gut abrinnen und mit dem Dressing mischen.
  6. In einer Bratpfanne eine Mischung aus Olivenöl und Butter erhitzen und darin die Knoblauchzehe leicht anrösten, folgend herausnehmen. Die Pangasiusfilets auf beiden Seiten in der Öl-Butter-Mischung rösten, mit Zitronenspalten und Cherrytomaten garniert zu Tisch bringen.
  7. Petersilienerdäpfel und Blattsalat gesondert dazu anbieten.
  8. Getränk:
  9. Weissburgunder

  • Anzahl Zugriffe: 756
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Pangasiusfilet a la Minute

  1. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 22.12.2019 um 11:27 Uhr

    Statt Pangasius anderes Filet verwenden, dann sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pangasiusfilet a la Minute