Paleo Brot

Zutaten

  • 4 Stk. Eier (große)
  • 235 ml Cashewbutter (ungesüßt, roh)
  • 1 EL Honig
  • 2,5 TL Apfelessig
  • 60 ml Mandelmilch
  • 250 g Kokosmehl
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Meersalz
  • 2-3 EL Kokosöl (zum Ausstreichen der Form)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Paleo Brot zuerst das Backrohr auf 150 Grad vorheizen. Zum Aufheizen eine feuerfeste Schale mit Wasser auf das untere Gitter in den Ofen stellen.
  2. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Seiten dünn mit Kokosöl bestreichen.
  3. In der Zwischenzeit Eiweiß zu steifen Schnee schlagen, Eigelb und Cashew-Butter in einer anderen Schüssel miteinander vermengen. Mandelmilch, Honig, Kokosmehl, Natron, Meersalz und Essig hinzufügen.
  4. In die Masse zwei Esslöffel Eischnee unterheben und so lange rühren, bis sie schön geschmeidig ist. Zum Schluss den restlichen Eischnee nach und nach vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig in die Kastenform geben und das Brot ca. 45 Minuten im Backrohr backen, bis es schön knusprig und goldbraun ist. (Zahnstocherprobe)
  6. Nach dem Backen das Brot etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und weiter abkühlen lassen.

Tipp

Das Paleo Brot vor dem Servieren gut 1 Stunde auskühlen lassen.

  • Anzahl Zugriffe: 56826
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Paleo Brot

Ähnliche Rezepte

Kommentare31

Paleo Brot

  1. rittibub
    rittibub kommentierte am 13.01.2017 um 21:44 Uhr

    Schmeckt sehr interessant. Fast ein wenig wie Kuchen

    Antworten
  2. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 17.12.2015 um 17:12 Uhr

    gut

    Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 13.12.2015 um 16:19 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  4. rickerl2
    rickerl2 kommentierte am 11.10.2015 um 11:13 Uhr

    Super

    Antworten
  5. verenahu
    verenahu kommentierte am 29.09.2015 um 06:08 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 20.09.2015 um 14:29 Uhr

    Das Rezept haut mich jetzt nicht vom Hocker. Überzeugt mich nicht.

    Antworten
  7. linda1989
    linda1989 kommentierte am 27.08.2015 um 07:18 Uhr

    klingt interessant

    Antworten
  8. gittili
    gittili kommentierte am 24.08.2015 um 18:40 Uhr

    gut

    Antworten
  9. Camino
    Camino kommentierte am 24.08.2015 um 13:45 Uhr

    Es lohnt, das auszuprobieren!

    Antworten
  10. dorli58
    dorli58 kommentierte am 24.08.2015 um 10:23 Uhr

    klingt ja interessant aber wer hat schon alle Zutaten bei der Hand?

    Antworten
  11. gosau
    gosau kommentierte am 27.06.2015 um 15:30 Uhr

    1.: Falsche Angaben beim Rezept, die nicht ausgebessert werden? Das ist echt Mist!2.: Wo steht bei den Zutaten das Kokosöl, das benötigt wird?3.: In den Zutaten werden Natron und Meersalz erwähnt - im Rezept aber nicht!Fazit: Das Rezept aus allen Rezeptbüchern löschen!

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 29.06.2015 um 14:47 Uhr

      Lieber gosau! Die Zutaten-Angaben wurden korrigiert und Natron und Salz in der Zubereitung ergänzt. Ob Sie das Rezept in Ihrem Kochbuch behalten wollen, bleibt nun Ihnen überlassen. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  12. scampi25
    scampi25 kommentierte am 23.04.2015 um 17:33 Uhr

    Ich nehme an, es sind 250 g Kokosmehl gemeint.

    Antworten
    • Marshmallow
      Marshmallow kommentierte am 15.06.2015 um 07:31 Uhr

      ja 25g erscheint etwas zu wenig

      Antworten
  13. kochbegeistert
    kochbegeistert kommentierte am 15.04.2015 um 19:44 Uhr

    köstlich

    Antworten
  14. Zuckermaus0028
    Zuckermaus0028 kommentierte am 07.04.2015 um 21:08 Uhr

    lecker

    Antworten
  15. Maki007
    Maki007 kommentierte am 01.04.2015 um 15:22 Uhr

    interessant

    Antworten
  16. cp611
    cp611 kommentierte am 29.03.2015 um 21:14 Uhr

    Wird getestet

    Antworten
  17. KarliK
    KarliK kommentierte am 23.03.2015 um 22:43 Uhr

    klingt prima

    Antworten
  18. Cookies
    Cookies kommentierte am 23.03.2015 um 15:09 Uhr

    Interessantes Rezept

    Antworten
  19. OH65
    OH65 kommentierte am 05.03.2015 um 22:10 Uhr

    erlesene Speise

    Antworten
  20. sabi
    sabi kommentierte am 05.03.2015 um 11:32 Uhr

    schon allein weil ich zutaten teilweise irgendwo bestellen muss, kommt dieses brot für mich nicht in frage.

    Antworten
  21. monpet
    monpet kommentierte am 18.02.2015 um 22:18 Uhr

    Cashewkerne (Butter wird selbst gemacht) und Kokosmehl schon bei Amazon bestellt. Mandelmilch alpro - oder Sojamilch - und dann wird ausprobiert.

    Antworten
  22. Eiweißjunkie
    Eiweißjunkie kommentierte am 16.02.2015 um 21:49 Uhr

    Bei der Zubereitung geht das Mehl. Wann kommt das dazu ? bekomme ich die Butter auch zu kaufen ? Wo ?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 17.02.2015 um 11:43 Uhr

      Vielen Dank für den Hinweis, wir haben das Mehl in der Zubereitung nun ergänzt. Viele Produkte für die Paleo-Küche können Sie über Amazon bestellen. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  23. Liz
    Liz kommentierte am 05.02.2015 um 09:53 Uhr

    Lecker

    Antworten
  24. danan
    danan kommentierte am 30.01.2015 um 11:59 Uhr

    gut

    Antworten
  25. evagall
    evagall kommentierte am 29.01.2015 um 22:54 Uhr

    Hallo veronika kastner Cashewbutter kann man selber herstellen, die Cashewnüsse in einer Küchenmaschine zerkleinern und immer wieder für ein paar Sekunden cuttern bis sich das Öl trennt und zu Butter wird, und von Kokosmehl braucht man normalerweise nicht sehr viel. Ich werde es ausprobieren, dauert aber noch, bis ich wieder zu Kokosmehl komme und meine Erfahrung dann reinschreiben.

    Antworten
    • veronika kastner
      veronika kastner kommentierte am 31.01.2015 um 20:15 Uhr

      Danke! Bin schon gespannt wie es wird.

      Antworten
  26. veronika kastner
    veronika kastner kommentierte am 29.01.2015 um 18:18 Uhr

    Hat das vielleicht schon jemand probiert? Würde mich interessieren.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Paleo Brot