Osterhasenkrapfen

Zutaten

  • 1 kg Mehl (glatt, warm)
  • 80 g Germ (zerbröseln)
  • 120 g Zucker (Staub- oder Kristallzucker)
  • 120 g Butter (erwärmen)
  • 7 Dotter
  • 250 ml Milch (bis 500 ml)
  • 4 EL Rum
  • 1 EL Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Stk. Zitrone (gerieben, Bio/ Schale)
  • 100 g Rohmarzipan
  • 12 Stk. Kaffeebohnen (je nach der Menge der erwünschten Hasen)
  • 4 Stk. Spaghetti (zu Barthaaren brechen)
  • 1 Pkg. Toffifee
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Osterhasenkrapfen den Germteig herstellen und alles gut gehen lassen! Den Teig so lange gehen lassen bis die doppelte Menge entsteht. Teile abschneiden und Kugeln wutzeln oder ausstechen!
  2. 1 l Öl zum Herausbacken auf 150 °C erhitzen. Die Krapfen mit der Oberseite ins Fett geben, zudecken, und nach ca. 3 Minuten umdrehen und abgedeckt fertigbacken.
  3. Mit Marillenmarmelade füllen. Danach zu Hasen dekorieren.
  4. Dafür Marzipanohren ausschneiden und auf den Krapfen legen, sowie einen Teil der Nase und Mund. Auf die Marzipannase die Kaffeebohne setzen, als Barthaare harte Spaghetti verwenden. Für die Augen Toffifee verwenden.
  5. Die Osterhasenkrapfen sind fertig.

Tipp

Am Vortag bereits alle Zutaten richten, die Küche warm halten, Germteig mag es warm und man kann alles in Ruhe am Abend vorbereiten.

Die Osterhasenkrapfen können nach Lust und Laune auch anders dekoriert werden. Statt Marillenmarmelade können auch andere Füllungen für die Krapfen verwendet werden. Füllen Sie die Krapfen unterschiedlich, so ist auch noch ein Überraschungseffekt dabei.

  • Anzahl Zugriffe: 1336
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Osterhasenkrapfen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Osterhasenkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Osterhasenkrapfen