Orangen-Ricotta Küchlein

Anzahl Zugriffe: 2.780

Zutaten

Portionen: 6

  •   150 g Marzipan
  •   75 g Butter
  •   3 Eier
  •   125 g Ricotta
  • 1 Stk. Orange (Schale muss unbehandelt sein)
  •   15 g Mehl (glatt)

Orangen:

Kuchen:

Ricotta:

Marzipan:

Zubereitung

  1. Für die Orangen-Ricotta Küchlein Marzipan und Butter cremig rühren.
  2. Eier nach und nach hinzufügen. Ricotta und Orangenschalen-Abrieb hinzufügen. Jetzt das Mehl beimengen.
  3. Teig mit einem Löffel in die gut ausgebutterten und bemehlten Förmchen füllen.
  4. Nun die Förmchen in den Ofen schieben und bei 210 Grad Ober- und Unterhitze oder 190 Grad Umluft, 15 Minuten lang goldbraun backen.
  5. Die Orangen-Ricotta Küchlein aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Nun kann man sie nach Belieben dekorieren, beispielsweise mit Orangenscheiben.

Tipp

Diese Törtchen sind ganz einfach und schnell gemacht! Perfekt für einen spontanen Besuch! Im Winter schmecken sie besonders köstlich. Da kann man auch ein bisschen mehr von dem Marzipan und den Orangenscheiben hinzutun!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

1 Kommentare „Orangen-Ricotta Küchlein“

  1. Maki007
    Maki007 — 7.9.2013 um 20:39 Uhr

    ein einfaches und köstliches Rezept!

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Orangen-Ricotta Küchlein