Ölteig - Grundrezept

Zutaten

  • 4 Stk. Eier
  • 250 g Feinkristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Stk. Zitrone (unbehandelt)
  • 200 g Öl
  • 200 g Wasser
  • 280 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Ölteig zunächst Mehl und Backpulver miteinander versieben. So ist sichergestellt, dass im Kuchen keine Luftlöcher sind. Etwas Zitronenschale abreiben, Eier aufschlagen und mit dem Kristallzucker, einer Prise Salz und Vanillzucker in der Küchemaschine ca. 10 Minuten lang cremig aufschlagen. Durch das lange Schlagen bekommt der Teig ein schönes Volumen. Wer keine Küchenmaschine hat, plant ca. 5 Minuten länger mit dem Handmixer ein. 

    Sobald die Masse cremig ist, die Schlagstärke reduzieren und das Öl einrinnen lassen. Danach das Wasser dazumischen und zum Schluss das Mehl vorsichtig, mit einigen wenigen Schlägen, unterheben. Je weniger Sie hierbei schlagen, desto mehr Volumen bleibt dem Teig und der Kuchen wird umso feiner.
  2. Die Teigmasse ca. 3/4 hoch in eine ausgefettete und bemehlte Form füllen und im auf 170 °C vorgeheizten Backen bei Ober- und Unterhitze backen. 

    Anschließend den Ölkuchen in der Form ca. 8 Minuten auskühlen lassen und dann erst herausstürzen. Nach Ihrer Wahl weiter dekorieren und servieren.

Tipp

Diese Menge eignet sich für diese Formen:

Springform (24 oder 26cm)
Kastenform (1,7l)
Backblech (30x40cm)
Gugelhupffrom (1,8l)

Die Backzeit richtet sich nach der Form. Ein Gugelhupf braucht ca. 60 Minuten. Das Backgut im Auge behalten und die Nadelprobe machen.

  • Anzahl Zugriffe: 179202
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ölteig - Grundrezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare19

Ölteig - Grundrezept

  1. velvetpuderzucker
    velvetpuderzucker kommentierte am 09.07.2016 um 19:34 Uhr

    Wie von meiner Oma! Ich mache den Ölkuchen gerne als Blechkuchen und setze Früchte der Saison oben drauf.

    Antworten
  2. tinti
    tinti kommentierte am 07.01.2016 um 10:49 Uhr

    ich ersetze immer etwas Öl durch Haselnuss oder Walnussöl, das verbessert den Kuchengeschmack nochmal sehr deutlich!

    Antworten
  3. Fella
    Fella kommentierte am 11.10.2017 um 10:55 Uhr

    Glattes Mehl?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 11.10.2017 um 14:30 Uhr

      Liebe Fella! Ja, man verwendet glattes Mehl. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  4. Jobse07
    Jobse07 kommentierte am 10.06.2017 um 09:47 Uhr

    In der Beschreibung steht Backpulver mit Mehl vermengen?!? Aber es ist kein Backpulver angeführt.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ölteig - Grundrezept