Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Nutella-Schoko-Tassenkuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Zucker
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 3 EL Milch
  • 3 EL Öl
  • 2 1/2 EL Nutella
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einer Tasse vermengen und mit einem Löffel verühren, bis die Klümpchen verschwunden sind.
  2. Danach die Tasse in die Mikrowelle stellen und bei voller Leistung 1 1/2-2 Minuten backen.
  3. Wer keine Mikrowelle hat, kann den Tassenkuchen auch bei 170 °C Ober-/Unterhitze im Backrohr zubereiten. Nach 15 Minuten ist er halbflüssig, nach 20 Minuten kernweich und nach 25 Minuten durch.
  4. Den Tassenkuchen am besten noch warm genießen.

Das Video zum Rezept finden Sie hier.

Tipp

Dieser Tassenkuchen ist im Handumdrehen zubereitet. Vor allem wenn unerwartet Besuch kommt, hat man schnell einen köstlichen Kuchen parat. Besonders köstlich ist er mit einer Kugel Vanilleeis.

  • Anzahl Zugriffe: 772718
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nutella-Schoko-Tassenkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare120

Nutella-Schoko-Tassenkuchen

  1. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 14.01.2018 um 11:42 Uhr

    ich finde die Zuckermenge und das Nutella zu viel und zu süß , ich mach es mit Honig statt Zucker und fertig Kakao (BENKO) und einer Prise ZIMT

    Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 03.01.2018 um 07:07 Uhr

    Habe ihn auch schon mal mit Mandelmehl probiert und ich finde, da schmeckt er noch besser.

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 30.09.2017 um 13:53 Uhr

    KANN MIR BITTE WER HELFEN? KANN MAN DEN BECHER KUCHEN STATT MIT YOGHURT AUCH MIT SAUREN RAHM MACHEN ?? MÖCHTE ES MORGEN MACHEN..BITTE UM ANTWORT..DANKE..SONST MUSS ICH'S HALT SO PROBIEREN..LG

    Antworten
  4. AngCäc
    AngCäc kommentierte am 21.09.2017 um 18:35 Uhr

    Habe eben schnell diesen Tassenkuchen gemacht. Bin sehr zufrieden. Ich habe eine kleine Änderung vorgenommen und zwar habe ich statt dem Nutella ein bisschen Vollmilchschokolade rein getan.

    Antworten
  5. likely1988
    likely1988 kommentierte am 25.06.2017 um 17:56 Uhr

    tolles Rezept, nur Zucker, Kakao und Nutella war mir dann doch etwas zu süß. Werde das nächste Mal probieren den Zucker wegzulassen.

    Antworten
  6. verena_94
    verena_94 kommentierte am 10.05.2017 um 09:46 Uhr

    Hat jemand eine Idee, wenn der Kuchen zu fest geworden ist?Ist das zu viel Mehl oder war die Backzeit zu lange? Und manchmal hat er auch einen eigenartigen Geruch nach Ei oder fischähnlich, obwohl die Eier frisch waren.

    Antworten
  7. MissFabulous
    MissFabulous kommentierte am 28.02.2017 um 16:24 Uhr

    Mein erster "Mug Cake" und ich bin total begeistert! es geht schnell und einfach schmeckt trotzdem so lecker!

    Antworten
  8. nonchalance
    nonchalance kommentierte am 28.11.2016 um 18:39 Uhr

    Waren fast so schnell gegessen wie gemacht . Supi

    Antworten
  9. biofritzi
    biofritzi kommentierte am 06.10.2016 um 23:06 Uhr

    Im Video sieht es aus, als ob pures Kakaopulver genommen würder. Stimmt denn das? Nimmt man nicht eher das Trinkkakao-Pulver? Oder wird es dann zu süß? 3 EL Kakao erscheinen mir aber sehr viel.

    Antworten
  10. biofritzi
    biofritzi kommentierte am 23.09.2016 um 18:54 Uhr

    Habe gerade gelesen, für Becherkuchen nimmt man immer Trinkkakao - also auch hier?? Muß wohl so sein, denn 3 EL pures Kakaopulver wär schon etwas viel??

    Antworten
  11. biofritzi
    biofritzi kommentierte am 23.09.2016 um 18:41 Uhr

    Backrohr ist sicher zu bevorzugen, so viel Zeit sollte schon sein ... wenn sich die Düfte langsam entwickeln und man das Aufgehen beobachten kann, das ist doch schon ein Genuß!

    Antworten
  12. seppl
    seppl kommentierte am 23.09.2016 um 13:13 Uhr

    Vielen Dank für die Extraherzen!

    Antworten
  13. TaupeM
    TaupeM kommentierte am 14.09.2016 um 14:06 Uhr

    dieser Tassenkuchen schmeckt echt super. nur ist bei 1,5 Minuten viel zu wenig. Ich habe ihm immer ca. 4 - 4,5 Minuten in der Mikrowelle (mit einer Leistung von 800 Watt)

    Antworten
  14. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 11.08.2016 um 16:56 Uhr

    Danke für die genauen Zeitangaben, auch wenn jeder Backofen anders ist, sind sie doch eine Hilfe.

    Antworten
  15. grube
    grube kommentierte am 27.06.2016 um 15:20 Uhr

    Wahnsinnig gut!!! geht schnell....auch wenn mal spontan Besuch kommt oder wir abends noch Lust auf was Süßes haben...einfach perfekt

    Antworten
  16. morli77
    morli77 kommentierte am 23.05.2016 um 09:24 Uhr

    Bei welcher Leistung sollte man backen? Jede Mikrowelle ist ja ein bisschen anders, oder?

    Antworten
  17. Mawie
    Mawie kommentierte am 07.04.2016 um 00:06 Uhr

    Mein erster Tassenkuchen-Versuch: etwas trocken und nicht süß genug.... Offenbar habe ich zu groben Zucker verwendet und der hat sich nicht richtig aufgelöst bzw. ist auf dem Tassenboden geblieben. Wenn ich dann noch etwas mit der Zeit bzw. Temperatur experimentiere, wird's sicher noch perfekt.

    Antworten
  18. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 23.03.2016 um 11:29 Uhr

    Wir haben den Tipp bekommen auch ggf. etwas Chili dazu zu geben.

    Antworten
  19. 123gurke456
    123gurke456 kommentierte am 23.03.2016 um 08:59 Uhr

    Super Rezept-Idee.....geht echt schnell und ist eignet sich perfekt zum Nachmittags-Kaffee, wenn mal unerwartet Besuch kommt

    Antworten
  20. lydia3
    lydia3 kommentierte am 17.03.2016 um 08:44 Uhr

    auf jeden Fall warm genießen, sonst wird er hart

    Antworten
  21. Camino
    Camino kommentierte am 20.12.2015 um 14:12 Uhr

    Tolle Idee, gefällt mir super!

    Antworten
  22. KarliK
    KarliK kommentierte am 17.12.2015 um 22:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  23. Patrick.bayer0
    Patrick.bayer0 kommentierte am 02.12.2015 um 13:53 Uhr

    Sehr lecker

    Antworten
  24. AsineD
    AsineD kommentierte am 28.11.2015 um 18:25 Uhr

    Sehr lecker :)

    Antworten
  25. Sommer11
    Sommer11 kommentierte am 08.11.2015 um 14:35 Uhr

    Toll, sofort sehr gut gelungen. Habe nur das Nutella weggelassen und anstatt Milch habe ich Buttermilch verwendet. 2 Portionen gleich mit Schlagobers gegessen. Schmeckt fast wie Mohr im Hemd. Kinder können das selber machen.

    Antworten
  26. monikalack
    monikalack kommentierte am 27.10.2015 um 20:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  27. giuliana
    giuliana kommentierte am 27.10.2015 um 18:04 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  28. n.m.
    n.m. kommentierte am 26.10.2015 um 19:38 Uhr

    Der teig an sich ist lecker, aber bei mir bekommt das immer so eine komische Konsistenz... was mach ich da falsch? Es wird mehr wie ein brownie, also eher weich-gatschig bis Gummi artig???!!! Habt ihr eine Idee was ich falsch mache?Sonst super schnell und lecker!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 27.10.2015 um 13:33 Uhr

      Liebe n.m., wir empfehlen etwas mehr Mehl und ein bisschen weniger Öl zu verwenden. Wir wünschen gutes Gelingen. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
    • n.m.
      n.m. kommentierte am 27.10.2015 um 19:40 Uhr

      Super danke für den Tipp und die rasche Antwort! LG

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nutella-Schoko-Tassenkuchen