Nussecken

Zutaten

Portionen: 32

Teig:

  • 150 g Leichtbutter (Weich, bzw. normale Butter)
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier (Eidotter plus Eiklar)
  • 1 Eidotter (zusätzlich)
  • 500 g Mehl
  • 1.5 TL Backpulver

Belag:

  • 125 g Leichtbutter (weich)
  • 125 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 125 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 125 g Mandelkerne (gehackt)
  • 100 g Ribiselmarmelade (jeweils nach Lust und Laune)
  • 200 g Kochschokolade
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Nussecken alle Zutaten für den Teig in eine geeignete Schüssel geben und zu einem Mürbteig zubereiten.
  2. Das klappt am besten mit der Küchenmaschine bzw. mit einem elektrischen Rührgerät. Der Teig ist fertig, wenn er nicht mehr an den Wänden der Schüssel klebt.
  3. Für den Belag die Leichtbutter, Zucker und Wasser in einen Kochtopf geben, kurz aufwallen lassen und Mandelkerne unterziehen. Alles abkühlen lassen.
  4. Den Mürbteig auf einem eingefetteten Blech auswalken, mit Marmelade bestreichen und die Mandelmasse darauf gleichmäßig verteilen. Im Backrohr (Umluft) bei 200 °C 15 bis 20 Min. backen. Ohne Umluftautomatik muss die Backzeit um 10 Min. verlängert werden.
  5. Sofort nach dem Backen die Nussecken schneiden, da später der Belag bricht. Am ehesten das gesamte Backblech in 16 Vierecke teilen. Jedes Viereck ergibt quer geschnitten zwei Nussecken, dann erst auskühlen.
  6. Kochschokolade grob reiben, im Wasserbad bzw. in der Mikrowelle (ca. 2 Min. Bei 450 Watt) zerrinnen lassen, die ausgekühlten Dreiecke mit den Spitzen darin eintunken und auf Pergamentpapier abtrocknen.
  7. Das Gebäck am besten in einer gut verschlossenen Blechdose behalten, so ist es 3 bis 4 Wochen haltbar.

Tipp

Für die Nussecken können Mandelkerne ebenso durch eine entsprechende Masse gemahlene und gehackte Haselnüsse ausgetauscht werden. Statt Ribiselmarmelade kann ebenso Marillenmarmelade bzw. jede hausgemachte Marmelade verwendet werden. Damit die Schokoladenspitzen ein wenig glänzen, ein paar Tropfen Pflanzenfett der geschmolzenen Kochschokolade zufügen.

  • Anzahl Zugriffe: 9530
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nussecken

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Nussecken

  1. 200x
    200x kommentierte am 10.12.2018 um 11:04 Uhr

    ich verwende statt mandeln einen mix aus 50% gemahlenen haselnüssen und 50% gehackten walnüssen

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 26.11.2015 um 13:11 Uhr

    schon gespeichert

    Antworten
  3. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 24.11.2015 um 14:18 Uhr

    super

    Antworten
  4. Maki007
    Maki007 kommentierte am 05.11.2015 um 20:52 Uhr

    herrlich

    Antworten
  5. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 14.09.2015 um 18:04 Uhr

    gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nussecken