Nuss-/Mandel- oder Kokosecken

Zutaten

Teig:

  • 375 g Mehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver (man
  • Kann auch normales
  • Backpulver nehmen)
  • 140 g Honig
  • Gemahlene Vanille bzw. /und Zimt
  • 1 Msp. Salz
  • 105 g Butter
  • 6 EL Wasser - bzw. mehr

Belag:

  • 150 g Butter
  • 150 g Honig
  • 4 EL Wasser (eventuell mehr)
  • 300 g gemahlen
  • Haselnüsse/Mandelkerne oder evtl
  • Kokosraspeln
  • Gemahlener Zimt und /oder Vanille
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aus den Teigzutaten einen Knetteig machen, zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ungefähr 30 Min. in den Kühlschrank legen. Auf dem eingefetteten Blech auswalken, vielleicht Backtrennpapier oder evtl. Folie zur Hilfe nehmen.
  2. Für den Belag die Butter flüssig herstellen, Wasser und Honig unterziehen, auskühlen. Als nächstes die Mandelkerne (bzw Kokosraspeln oder evtl. Nüsse) sowie Vanille untermengen, gleichmässig auf den Boden aufstreichen und bei vorgeheiztem Herd 180 Grad ca 15 bis 20 Min. abbacken.
  3. Auf dem Backblech ein klein bisschen auskühlen in Quadrate von 12 x 12 cm Grösse und diese quer zu Dreiecken schneiden. (ich halbiere diese wiederholt).
  4. Wer mag, kann noch Zartbitterkuvertüre erwärmen und die Ecken noch mit einer Schokoecke versehen.

  • Anzahl Zugriffe: 1111
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Nuss-/Mandel- oder Kokosecken

  1. evagall
    evagall kommentierte am 06.08.2017 um 11:08 Uhr

    Welches Mehl wird für die Mandelecken verwendet? Bei der Zubereitung steht nur kein Weizenmehl

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 07.08.2017 um 10:44 Uhr

      Liebe evagall, danke für den Hinweis. Sie hier können Sie beispielsweise glattes Dinkelmehl oder normales Weizenmehl verwenden. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen