Nuss-Erdbeertorte

Zutaten

Portionen: 1

  • 5 Eier (M)
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Schote(n) Vanille (oder 1 Pkg. Vanillezucker)
  • 100 g Vollkornmehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 33 g Nussöl
  • 70 g Walnüsse (gemahlen)
  • 200 g Erdbeermarmelade
  • 700 g Erdbeeren (je nach Belegart)
  • 2 Pkg. Tortengelee (weiß oder rot)
  • 250 g Schlagobers
  • 4 EL Zucker (für den Tortenguss)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 185 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze). Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen (Rand muss nicht eingefettet werden).
  2. Mark der Vanilleschote auskratzen und mit dem Mehl, den Nüssen, Speisestärke und Backpulver vermischen. Eier mit den Zucker cremig aufschlagen. Mindestens 5 Minuten mit der Küchenmaschine mit dem Handmixer evtl. etwas länger. Mehl vorsichtig abwechselnd mit dem Öl unter die Masse heben.
  3. Auf zweiter Stufe von unten im Backofen ca. 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Torte etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen.
  4. Mit Erdbeermarmelade bestreichen. Die Torte kann auch durchgeschnitten werden, und innen auch mit Marmelade bestrichen werden.
  5. Danach die Torte wieder in die saubere Form setzen, mit Erdbeeren belegen. Den Tortenguss nach Anleitung der Packung zu bereiten und über die Erdbeeren gießen. (Ich nehme hier immer die Hälfte des Zuckers, das reicht vollkommen).
  6. Die Torte im Kühlschrank auskühlen lassen. Schlagobers vor dem Servieren schlagen und entweder die ganze Torte damit verzieren oder nur einzelne Tortenstücke.

Tipp

Für das Einstreichen kann die Marmelade mit Erdbeerlikör verrührt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 789
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nuss-Erdbeertorte

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Nuss-Erdbeertorte

  1. Ger Ti
    Ger Ti kommentierte am 17.06.2019 um 10:34 Uhr

    mit "Sahnesteif" kann die Schlagsahne auch schon vorher zubereitet werden und die Torte muss nicht erst kurz vor dem Servieren verziehrt werden...

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen