Mohnschneckenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel Germ
  • 210 ml Milch
  • 2 Eier (ganze)
  • 80 g Zucker
  • 60 g Butter
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 1 Ei (zum Bestreichen)

Für die Füllung:

  • 250 ml Milch
  • 2 EL Grieß
  • 4 EL Honig
  • 200 g Mohn (gemahlen)
  • 2 EL Rosinen (nach Belieben)
  • 2 cl Rum
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Mohnschneckenkuchen Mehl in einen Rührtopf von einer Küchenmaschine geben. Butter schmelzen, in die kühlschrankkalte Milch rühren, (so erreicht man die ideale Temperatur für Germteig) und die Germ in dieser Flüssigkeit auflösen.

Zum Mehl kippen und den Zucker und die Eier dazugeben. Mindestens 10 Minuten kneten. Dann den Teig in der Schüssel abgedeckt eine Stunde ruhen lassen.

Inzwischen die Fülle kochen. Dafür die Milch mit Honig aufkochen, mit dem Schneebesen Grieß und Mohn darünterrühren. Die Masse einmal aufkochen lassen, auf einen Teller gießen und auskühlen lassen.

Wenn der Teig etwa doppelt so groß ist, auf einer bemehlten Fläche etwa rechteckig auswalken und mit der abgekühlten Fülle bestreichen. Sollte die Fülle zu fest sein, Rum dazurühren bis sie geschmeidig ist.

Den Teig aufrollen und von der Teigrolle etwa 10 cm lange Stücke abschneiden. Die Stücke in eine gefettete Tortenform von 26 cm Durchmesser schichten und mit verquirltem Ei bestreichen.

Den Kuchen noch einmal etwas aufgehen lassen und währenddessen den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Den Mohnschneckenkuchen etwa 30 - 40 Minuten backen.

Tipp

Wer möchte kann in die Füllung für den Mohnschneckenkuchen Rosinen und/oder Zimt beimengen.

Was denken Sie über das Rezept?
19 7 3

Für den Mohnschneckenkuchen Mehl in einen Rührtopf von einer Küchenmaschine geben. Butter schmelzen, in die kühlschrankkalte Milch rühren, (so erreicht man die ideale Temperatur für Germteig) und die Germ in dieser Flüssigkeit auflösen.

Zum Mehl kippen und den Zucker und die Eier dazugeben. Mindestens 10 Minuten kneten. Dann den Teig in der Schüssel abgedeckt eine Stunde ruhen lassen.

Inzwischen die Fülle kochen. Dafür die Milch mit Honig aufkochen, mit dem Schneebesen Grieß und Mohn darünterrühren. Die Masse einmal aufkochen lassen, auf einen Teller gießen und auskühlen lassen.

Wenn der Teig etwa doppelt so groß ist, auf einer bemehlten Fläche etwa rechteckig auswalken und mit der abgekühlten Fülle bestreichen. Sollte die Fülle zu fest sein, Rum dazurühren bis sie geschmeidig ist.

Den Teig aufrollen und von der Teigrolle etwa 10 cm lange Stücke abschneiden. Die Stücke in eine gefettete Tortenform von 26 cm Durchmesser schichten und mit verquirltem Ei bestreichen.

Den Kuchen noch einmal etwas aufgehen lassen und währenddessen den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Den Mohnschneckenkuchen etwa 30 - 40 Minuten backen.

Tipp

Wer möchte kann in die Füllung für den Mohnschneckenkuchen Rosinen und/oder Zimt beimengen.

Was denken Sie über das Rezept?
19 7 3

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Mohnschneckenkuchen

  1. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 15.02.2018 um 23:25 Uhr

    Wollt fragen, ob man statt der Mohn - eine Nußfülle machen.kann? Welche würde da am Besten passen?

    Antworten
    • julebo
      julebo kommentierte am 16.02.2018 um 13:37 Uhr

      ich würde die Nussfülle genau wie die Mohnfülle machen, eventuell etwas Kaffee hineingeben wenn man das mag, nur Mohn durch Nuss ersetzen und schauen, dass es nicht zu flüssig wird - also mit der Milch eher langsam dosieren.

      Antworten
    • tasse tee
      tasse tee kommentierte am 16.02.2018 um 14:45 Uhr

      Vielen Dank, werd ich am Wochenende ausprobieren.

      Antworten
  2. solo
    solo kommentierte am 15.02.2018 um 08:05 Uhr

    Das ist für mich ein 5 ***** Rezept. Schmeckt auch mit Nussfülle sehr gut.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche