Milchrahmstrudel auf Steirische Art

Zutaten

Portionen: 11

  • Strudelteig (oder fertige Strudelblätter)
  • 150 g Butter
  • 50 g Kristallzucker (für den Abtrieb)
  • 5 Eidotter
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Zitronenschale (abgerieben)
  • 500 g Topfen (grob, 20 % Fett i.Tr.)
  • 5 Eiklar
  • 100 g Zucker (für den Schnee)
  • 250 g Sauerrahm
  • 125 g Joghurt
  • 60 g Mehl (glatt)
  • 30 g Rosinen
  • Butter (zum Bestreichen)

Für den Guss:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter mit Zucker, Dottern, Vanillezucker, Prise Salz sowie geriebener Zitronenschale schaumig rühren. Topfen mit Sauerrahm und Joghurt unterrühren. Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen und unter die Topfenmasse rühren. Zuletzt das Mehl und die Rosinen vorsichtig einrühren. Vorbereiteten Strudelteig auf einem bemehlten Tuch ausziehen oder Teigblätter auf ein befeuchtetes Tuch legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Fülle auf die halbe Teigfläche auftragen, einrollen, nach Belieben teilen und Enden gut verschließen. Mit Hilfe des Strudeltuches in eine passende, ausgebutterte, tiefe Strudelform (Wanne) geben. Nochmals mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 200 °C ca. 20 Minuten backen. Rohr auf 170 °C Ober- und Unterhitze schalten (oder nach dem Begießen mit Alufolie abdecken). Den vorbereiteten Guss darüber gießen und noch ca. 45 Minuten fertig backen. Herausnehmen, kurz überkühlen lassen und portionieren. Für den Guss Milch mit Eiern, Kristall- und Vanillezucker sowie einer Prise Salz vermengen.

Tipp

In manchen Gebieten wird der Milchrahmstrudel ohne Topfen zubereitet, dafür wird mehr Sauerrahm verwendet und zusätzlich ca. 300 g würfelig geschnittenes, manchmal auch passiertes Weißbrot bzw. Semmeln dazugegeben.

  • Anzahl Zugriffe: 7010
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Milchrahmstrudel auf Steirische Art

  1. Thekla
    Thekla kommentierte am 25.02.2014 um 17:41 Uhr

    schmeckt sicher gut

    Antworten
  2. mai83
    mai83 kommentierte am 26.12.2013 um 14:22 Uhr

    Mein Rezept ist mit Topfen, Sauerrahm, Semmelwürfeln

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Milchrahmstrudel auf Steirische Art