Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Marmorkuchen

Zutaten

Portionen: 12

  • 100 g Butter
  • 200 g Feinkristallzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Stück Eidotter (groß)
  • 250 g QimiQ
  • 20 g Kakaopulver
  • 3 Stück Eiklar (Für Eischnee)
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 210 g Mehl (griffig)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Rezepte von QimiQ - Einfach, schnell und leicht kochen!

Zubereitung

  1. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eidotter langsam dazugeben und gemeinsam sehr schaumig rühren. Ungekühltes QimiQ glatt rühren, dazugeben und gut vermischen. Aus dem Eiklar einen Eischnee zubereiten. Mehl mit Backpulver vermischen, unter Eigelbmasse heben. Eischnee in die Dottermasse unterheben. Die Hälfte der Masse in eine eingefettete und mit Mehl bestaubte Form einfüllen. In den Rest der Masse Kakao einsieben und vorsichtig unterheben. Die Kakaomasse auf die helle Masse geben. Den Kuchen im vorgeheizten Rohr ca. 50 Minuten bei 160°C backen.

  • Anzahl Zugriffe: 225912
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare51

Marmorkuchen

  1. JH83
    JH83 kommentierte am 18.04.2017 um 10:33 Uhr

    Ein leckerer, einfach Kuchen wenn sich Besuch ankündigt. Ich habe den Kuchen auch mit Vanille-QimiQ gemacht und er ist super lecker geworden.

    Antworten
  2. kissme
    kissme kommentierte am 02.03.2017 um 09:12 Uhr

    Hallo liebe Bäcker und innen Welche Größe sollte denn die Backform haben?20cm oder 30?LG aus Tirol kissme

    Antworten
  3. Adelaskrilecz
    Adelaskrilecz kommentierte am 01.09.2018 um 19:06 Uhr

    Eine wahre Gaumenfreude

    Antworten
  4. aerofit
    aerofit kommentierte am 26.05.2017 um 08:16 Uhr

    Man kann die Zucker- und Fettmenge auch reduzieren: 170 Gramm Zucker (davon 100 Gramm Birkenzucker) und ca. 80 bis 90 Gramm Fett reichen völlig aus.

    Antworten
    • aerofit
      aerofit kommentierte am 26.05.2017 um 08:15 Uhr

      Wer die Eier nicht trennen, aber es trotzdem flaumig mag: Zuerst die Eier sehr schaumig aufschlagen, dann Zucker und Öl (statt Butter) hinzugeben.

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marmorkuchen