Marmitako - Thunfisch nach Art der Fischer

Zutaten

Portionen: 4

Zubereitung

  1. Ein Gericht der baskischen Fischer. Der Name Marmitako kommt von "Marmita", dem bauchigen Topf, den die Fischer früher auf ihren Booten hatten.
  2. Die Erdäpfeln abschälen, in große Würfel schneiden, mit dem Lorbeergewürz in einen Kochtopf geben. Die Erdäpfeln mit Salzwasser überdecken und gardünsten.
  3. Die Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten, die Stielenden entfernen und die Paradeiser mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken.
  4. Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin goldbraun rösten. Paradeiser, Paprikapulver und Chilischote zufügen. Letztere nur wenige min in einer Bratpfanne und dann entfernen. Paradeiser kochen, über die Erdäpfeln Form und leicht wallen.
  5. Den Thunfisch putzen, entgräten, in gleichmässige Stückchen schneiden und mit Salz würzen. Kurz bevor die Erdäpfeln gar sind, den Fisch in den Kochtopf geben und weitere zehn Min. leicht wallen.

  • Anzahl Zugriffe: 6437
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marmitako - Thunfisch nach Art der Fischer

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marmitako - Thunfisch nach Art der Fischer