Marillen-Müsli-Soufflé

Anzahl Zugriffe: 1.493

Zutaten

Portionen: 4

  •   100 g Butter (oder Margarine)
  •   60 g Kleehonig
  •   6 Eier
  •   700 g Marillen (frisch)
  •   75 g Fertige Früchte-Müsli
  •   Mischung
  •   1 Msp. Zimt
  •   Abgeriebene Schale einer
  • Zitrone
  •   30 g Rosinen

Form:

  •   Fett
  •   Rohrzucker

Zubereitung

  1. Für die Familie: Vollwertrezept
  2. Ein Soufflé ist einfacher, als Sie denken: Es muss nur unverzüglich nach dem Backen aufgetischt werden, sonst fällt es in sich gemeinsam. Die Marillen in diesem Rezept versorgen mit Eisen, das Müsli mit B-Vitaminen und Ballaststoffen: eine gesunde Hauptmahlzeit für Süssschnäbel!
  3. Eine Souffléform (18 cm ø) mit Fett gleichmässig ausstreichen, den inneren Rand mit Zucker ausstreuen. Backrohr auf 190 Grad (Gas Stufe 3) vorwärmen. Leichtbutter oder evtl. Butter mit Honig cremig rühren. Eier trennen, die Dotter nach und nach zu der Honig-Fettmasse geben. Marillen abspülen, halbieren und den Stein herausnehmen. Müslimischung mit Zimt, Saft einer Zitrone und den gewaschenen, abgetropften Rosinen vermengen. Die Mischung unter die Eigelbmasse ziehen. Eiklar zu einem schnittfesten Schnee aufschlagen. Schnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Die Hälfte Marillen mit der Schnittfläche nach unten in die Form legen. Die Schaummasse in die Form befüllen, glattstreichen. Restliche Aprikosenhälfte daraufsetzen. Die geben in das vorgeheizte Backrohr stellen. Das Soufflé zirka 45 bis 50 min backen. Wenn das Soufflé aus dem Herd kommt, muss es auf der Stelle zu Tisch gegeben werden.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

1 Kommentare „Marillen-Müsli-Soufflé“

  1. anni0705
    anni0705 — 30.10.2014 um 07:37 Uhr

    super Rezept :)

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Marillen-Müsli-Soufflé