Limoncello

Zutaten

  • 12 Zitrone (groß, unbehandelt)
  • 1 l Alkohol (90-95 Vol.-%)
  • 700 g Kristallzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Limoncello die Zitronen sorgfältig in warmem Wasser waschen, eventuell mit einer feinen Bürste abreiben. Die Zitronen mit einem Sparschäler schälen, die bittere weiße Zitronenhaut entfernen. Die Schalen in Streifen schneiden.
  2. Die Schalen in ein Glasgefäß oder einen Steinguttopf geben und mit dem Alkohol übergießen. Zudecken und an einem kühlen dunklen Ort 20 Tage ziehen lassen. In dieser Zeit täglich durchschütteln.
  3. Den Zucker mit einem Liter Wasser in einem Topf erhitzen, bis er sich aufgelöst hat. Das Zuckerwasser auskühlen lassen und unter den Limoncello-Ansatz mischen. Nun nochmals 20 Tage kühl und dunkel reifen lassen.
  4. Ein großes Sieb in einen Topf einhängen und mit einem Passiertuch (Mulltuch) auslegen. Den Limoncello-Ansatz durchfiltern.
  5. Den Limoncello in Flaschen abfüllen, sofort verschließen und vor dem ersten Probieren noch 3 Monate rasten lassen.

  • Anzahl Zugriffe: 15601
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Limoncello

  1. Elisabeth Segata
    Elisabeth Segata kommentierte am 06.09.2020 um 12:36 Uhr

    was passiert mit dem Rest der Zitronen (Saft)?

    Antworten
  2. hertak
    hertak kommentierte am 21.08.2020 um 20:48 Uhr

    Ich verwende einen Zestenreißer zum Schalenabschälen, ist einfacher als ein Sparschäler.

    Antworten
  3. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 23.07.2017 um 22:04 Uhr

    Ist hier wirklich ein ganzer Liter hochprozentigen Alkohols gemeint?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 24.07.2017 um 11:52 Uhr

      Liebe LadyBarabara, ja, für dieses Rezept wird 90- bis 95-prozentiger Alkohol verwendet. Sie können Limoncello aber auch beispielsweise mit Vodka probieren - wir freuen uns über Ihren Erfahrungsbericht! Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Limoncello