Leberspätzle

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

Für das Kochwasser:

  • 2-3 l Wasser
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Liebstöcklblätter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Leberspätzle Leber, Zwiebel und Knoblauchzehe durch den Fleischwolf drehen. Eier, Brösel, Mehl und Gewürze dazugeben und gut abschlagen. Der Teig sollte nicht zu fest sein.
  2. Bei Bedarf etwas Wasser dazugeben. 1 Stunde rasten lassen. Wasser aufkochen, salzen und Liebstöckel zur Aromatisierung hinzufügen (man kann auch Maggi nehmen).
  3. Den Spätzleteig durch ein Spätzlesieb oder per Hand vom Brett in das kochende Wasser schaben, aufwallen und kurz ziehen lassen.
  4. Mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben und kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Als Suppeneinlage oder abgeschmalzen mit Röstzwiebel dekoriert, servieren.

Tipp

Die Leberspätzle lassen sich auch flach auf einem Blech ausgelegt einfrieren. Dann erst in Säckchen umfüllen.

  • Anzahl Zugriffe: 7800
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Leberspätzle

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Leberspätzle

  1. sarnig
    sarnig kommentierte am 03.11.2015 um 09:36 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  2. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 10.10.2015 um 14:00 Uhr

    im Rezept habe ich die Eier vergessen: 2 stück

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 12.10.2015 um 09:20 Uhr

      Liebe Goldioma, wir haben die Eier in der Zutatenliste ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  3. minikatze
    minikatze kommentierte am 21.08.2015 um 18:34 Uhr

    Gut!

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 28.07.2015 um 13:32 Uhr

    Super Suppeneinlage

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Leberspätzle