Lachstopf Stockholmer Art mit schwäbischen Bärlauchspätzle

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schinken in kleine Würfel schneiden. Bärlauch putzen und in grobe Streifchen schneiden. Paradeiser abziehen, entkernen und in Filets schneiden. Eierspätzle entfrosten.
  2. Gefrorene Lachstopf-Mischung in eine erhitzte Bratpfanne geben, mit Milch aufgießen und acht bis zehn min gardünsten. Zwischendurch immer nochmal durchschwenken und grüne Pfefferkörner hinzfügen.
  3. Eine weitere Bratpfanne mit ein klein bisschen Butterschmalz erhitzen und Schinken angehen. Bärlauch, Paradeiser und Spatzen hinzfügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und gut durchschwenken.
  4. Anrichten:
  5. Spatzen auf einem flachen Teller als Bett anrichten, Lachstopfmischung darauf anhäufeln und mit Basilikum garnieren.
  6. Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

  • Anzahl Zugriffe: 842
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Lachstopf Stockholmer Art mit schwäbischen Bärlauchspätzle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lachstopf Stockholmer Art mit schwäbischen Bärlauchspätzle