Lachsforellenfilet mit Mohnöl gedämpft

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Stk. Lachsforellenfilet (mit Haut á 140g)
  • 160 ml Mohnöl
  • 4 Zweig(e) Thymian (eventuell mit Blüten)
  • 4 Blatt Liebstöckl
  • 4 Stk. Lorbeerblätter (grün)
  • 4 Blatt Verveine
  • Pfeffer (weiß)
  • Meersalz (grob)

Mohnölschaum:

  • 200 ml Apfel- oder Birnenmus (Waldviertler Mohnöl-Espumas)
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Prise Piment
  • 2 cl Holunderblütensaft
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1 TL Zucker (gestrichen)
  • 2 Blatt Gelatine
  • 100 ml Mohnöl
  • 1 Prise Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die halbe Menge Mohnöl in einer hitzebeständigen Porzellan- oder Glasschüssel auf 80 °C erhitzen, etwas grobes Meersalz einstreuen. Die Hautseite der Filetstücke mit weißem Pfeffer und ein wenig grobem Meersalz würzen. Mit Thymianzweigerln, Lorbeerblättern, Liebstöckelblättern und Verveineblättern belegen.

    Mit der Hautseite nach oben in das vorgewärmte Öl legen und mit dem restlichen Mohnöl beträufeln. Die Schüssel mit Klarsichtfolie fest verschließen. Im auf 80 °C vorgeheizten Rohr ca. 15 Minuten garen.

    Eingeweichte Gelatine in etwas warmem Wein auflösen und mit dem Apfelpüree und dem restlichen Wein verrühren. Holunderblütensaft unterrühren, mit den Gewürzen pikant abschmecken. Mohnöl untermixen, in ISI-Flasche füllen und 2 Kapseln einschrauben.

    Dieses Rezept wurde zur Verfügung gestellt von: Eva Salomon
    www.gutoberstockstall.at

    Nähere Infos zum Mohnöl finden Sie unter: www.die-feinsten-essenzen.com

  • Anzahl Zugriffe: 8154
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Lachsforellenfilet mit Mohnöl gedämpft

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 27.11.2015 um 07:21 Uhr

    TOLL -- UND EBENSO TOLL ANGERICHTET ..

    Antworten
  2. monikalack
    monikalack kommentierte am 09.11.2015 um 18:40 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. sarnig
    sarnig kommentierte am 20.10.2015 um 07:52 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  4. Liz
    Liz kommentierte am 14.07.2015 um 17:22 Uhr

    Sehr fein!

    Antworten
  5. Maki007
    Maki007 kommentierte am 15.04.2014 um 13:35 Uhr

    sieht toll aus!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lachsforellenfilet mit Mohnöl gedämpft