Lachsfilet dampfgegart

Zutaten

Portionen: 5

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Dadurch, dass ich noch keinen Dampfgarer besitze gare ich den Lachs wie folgt:
  2. Lachsfilet mit kaltem Wasser abspülen, danach abtupfen. Auf einem Backblech so viel Alufolie legen, dass man damit den Fisch sowie Kartoffeln einschlagen kann. Den Fisch (mit der Hautseite nach unten) auf die Alufolie legen. Mit dem Saft der 1/2 Zitrone den Fisch beträufeln, das Olivenöl über den Fisch geben, salzen und pfeffern.
  3. Basilikumblätter wasche, grob schneiden und zum Fisch geben. Die zweite Hälfte der Zitronen in Scheiben schneiden und auf den Fisch legen. Wer will kann die Kartoffeln mit Schale waschen, in Viertel schneiden und zum Fisch legen.
  4. Danach den Fisch mit der Folie so zudecken, dass das Paket ganz geschlossen ist und der Saft nicht ausrinnen kann.
  5. Das Lachsfilet im Rohr bei ca. 180 °C  20-30 Minuten garen lassen.

Tipp

Statt Basilikum kann man gerne auch Blattspinat nehmen.  Oder man könnte Brokkoli zum dampfgegarten Lachs servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 2489
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Lachsfilet dampfgegart

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Lachsfilet dampfgegart

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 22.10.2017 um 14:52 Uhr

    Etwas Knoblauch dazu

    Antworten
  2. elli11
    elli11 kommentierte am 28.05.2014 um 13:51 Uhr

    ein super tolles rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lachsfilet dampfgegart