Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Lachs-Kohlrabi-Lasagne

Zutaten

Portionen: 2

  • 140 g Lachsfilet
  • 1 Kohlrabi
  • Zitronensaft
  • 2 cl Noilly-Prat (frz. Wermut)
  • 2 cl Weißwein
  • 2 EL Mascarino
  • 1 EL Mehl (griffig)
  • 80 ml Schlagobers
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • Cayennepfeffer
  • Muskatnuss
  • Butter (zum Anschwitzen und für die Form)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 220°C (Oberhitze) vorheizen.
    Das Lachsfilet in 10 gleich große, dünne Scheiben schneiden. Mit Salz und Zitronensaft würzen. Kohlrabi schälen und ebenfalls in 10 dünne Scheiben schneiden. Mit einem runden Ausstecher (Ø 6 cm) ausstechen und die Abschnitte aufbewahren. Die Kohlrabischeiben in zart gesalzenem Wasser kurz blanchieren (überbrühen), in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Kohlrabiabschnitte in wenig Butter glasig anschwitzen. Mit Noilly-Prat sowie Weißwein ablöschen, mit Mehl stauben und alles kurz durchrösten. Mascarino und Obers einrühren und etwas einkochen lassen. Mit dem Mixstab pürieren und passieren. Das Eidotter einrühren und die Kohlrabisauce mit einem Spritzer Zitronensaft, Cayennepfeffer, Muskatnuss, Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen oder mit Backpapier auslegen. Nun darin je 5 Kohlrabi- und Lachsscheiben abwechselnd aufeinander schichten und dabei die Lachstranchen jeweils mit etwas Kohlrabisauce bestreichen. Im heißen Backrohr bei 220 °C etwa 4 Minuten überbacken.

  • Anzahl Zugriffe: 25629
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare20

Lachs-Kohlrabi-Lasagne

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 04.04.2017 um 14:19 Uhr

    Die Kombination von Lachs und Kohlrabi gefällt mir gut.

    Antworten
  2. rickerl
    rickerl kommentierte am 08.03.2016 um 06:40 Uhr

    Mascarino ist mascarpone,richtig?

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 09.03.2016 um 09:35 Uhr

      Liebe rickerl! Ja, genau, das ist eine österreichische Version von Mascarpone. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  3. sumse
    sumse kommentierte am 01.01.2016 um 09:56 Uhr

    gut

    Antworten
  4. monikalack
    monikalack kommentierte am 24.10.2015 um 07:46 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lachs-Kohlrabi-Lasagne