Kürbisnockerln auf Spinatbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Kürbisnockerl:

Für das Spinatbeet:

Außerdem:

  • Butterschmalz (zum Anbraten der Nockerl)

Für die Kürbisnockerl alle Zutaten zu einem nicht zu weichen Teig verkneten. (Je nachdem wieviel Flüssigkeit das Kürbisfleisch enthält, kann es sein, dass man noch etwas Mehl dazukneten muss).

Genügend Salzwasser zum Kochen bringen und mit 2 Löffeln aus der Teigmasse Nockerln ausstechen und im Wasser solange köcheln lassen, bis sie an die Oberfläche steigen.

Den ganzen Teig nach und nach zu Nockerln verarbeiten und im Salzwasser gar köcheln lassen. Die Nockerln jeweils mit einem Schöpflöffel aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.

Inzwischen das Butterschmalz erwärmen und die fertig gekochten Nockerln darin von beiden Seiten anbraten, bis sie Farbe nehmen.

Für das Spinatbeet den aufgetauten Blattspinat ausdrücken und grob zerkleinern. Das Olivenöl erhitzen und darin zuerst den klein gehackten Knoblauch anbraten.

Den Spinat dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Bei niedriger Temperatur gar dünsten. (Eventuell noch 2 -3 EL von dem ausgedrückten Spinatwasser dazugeben, um ein Anbrennen zu verhindern.)

Die Kürbisnockerln auf Spinatbett anrichten und servieren.

Tipp

Wer mag, kann die Kürbisnockerln kurz vor dem Servieren auch noch mit frisch geriebenem Parmesan verfeinern.

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare16

Kürbisnockerln auf Spinatbett

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 04.05.2017 um 08:00 Uhr

    gebe zum Spinat noch Bärlauchblätter dazu

    Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 04.05.2017 um 09:22 Uhr

      ja das ist ideal, wenn Bärlauchsaison ist, die ist aber für mich leider jedes Jahr wieder zu früh vorbei

      Antworten
  2. romeo59
    romeo59 kommentierte am 01.10.2015 um 22:28 Uhr

    Sehr sehr lecker

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 27.09.2015 um 06:39 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche