Kürbis-Chutney

Zutaten

  • 1,5 kg Muskatkürbis (oder Hokkaidokürbis)
  • 200 g Zwiebeln
  • 150 g Äpfel
  • 50 ml Olivenöl
  • 120 g Kristallzucker
  • 60 g Rosinen
  • 300 ml Apfelsaft
  • 50 g Ingwer (gerieben)
  • 80 ml Apfelbalsamessig
  • Kümmel
  • Senfkörner
  • Zimtstange
  • Gewürznelken
  • Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Miele

Zubereitung

  1. Für das Kürbis-Chutney Kürbis schälen und kleinwürfelig schneiden. In eine Schüssel füllen. Gewürze und Ingwer untermengen und abgedeckt über Nacht ziehen lassen.
  2. Am nächsten Tag Zwiebeln und Äpfel würfelig schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln mit Äpfeln und Zucker gut durchrösten. Kürbis sowie Rosinen beigeben und mit Apfelsaft ablöschen.
  3. Etwa 30 Minuten köcheln lassen. Danach die Gewürze soweit wie möglich entfernen und mit Balsamessig abschmecken.
  4. Das Chutney in sterilisierte Gläser (Dampfgarer) füllen, mit Schraubdeckeln verschließen und im Dampfgarer bei 100 °C 15 Minuten ziehen lassen.

Tipp

Das Kürbis-Chutney passt hervorragend zu Fleisch und auch zu Fisch.

  • Anzahl Zugriffe: 18158
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kürbis-Chutney

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Kürbis-Chutney

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 29.09.2015 um 19:37 Uhr

    zu welchen Speisen paßt dieses Chutney am besten?

    Antworten
  2. Romy73
    Romy73 kommentierte am 23.05.2015 um 20:57 Uhr

    toll

    Antworten
  3. monikalack
    monikalack kommentierte am 29.04.2015 um 20:06 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. rickerl
    rickerl kommentierte am 27.04.2015 um 07:08 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 12.02.2015 um 09:18 Uhr

    gut

    Antworten
  6. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 08.12.2014 um 13:35 Uhr

    lecker

    Antworten
  7. Watson89
    Watson89 kommentierte am 22.11.2014 um 09:44 Uhr

    Klingt super wenn man mal etwas mehr Kürbis übrig hat! :) Wozu passt das Chutney denn am besten?

    Antworten
  8. luisiana
    luisiana kommentierte am 24.09.2014 um 23:47 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  9. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 10.07.2014 um 06:15 Uhr

    gut

    Antworten
  10. kako2
    kako2 kommentierte am 08.06.2014 um 08:01 Uhr

    muss ich mal probieren hab noch nie gegessen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbis-Chutney