Küchenklassiker - Schokoladenpudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Eier
  • 4 EL Zucker (eventuell mehr)
  • 100 g Schoko (zartbitter)
  • 500 ml Vollmilch
  • 4 EL Maizena (Maisstärke)
Auf die Einkaufsliste

Eier und 2-3 El Zucker (den Rest brauchen Sie später, damit sich keine Haut bildet) in eine Schale Form und mit einem Quirl oder den Quirlen des Handrührgeräts richtig schön kremig aufschlagen. Wenn die Menge gewisse Ähnlichkeit mit Vanillecreme hat, ist es ausführlich richtig. Nun bitte aufhören zu rühren.

Schoko zu Beginn einmal fein reiben. Von der Milch ungefähr 100 ml abnehmen, mit der Maizena (Maisstärke) gut durchrühren und dann erst einmal zur Seite stellen. Die restliche Milch mit der Schoko in einen Kochtopf Form und unter Rühren bei mittlerer Hitze (Gas: auf kleiner Flamme) aufwallen lassen.

Nach dem Aufkochen den Maizena (Maisstärke)-Milch-Mix (vorher wiederholt kurz verrühren) unter Rühren zur Schokomilch Form. Alles so lange schonend auf kleiner Flamme sieden, bis die Menge kremig ist. Küchenherd ausschalten, die Eicreme unterziehen - aber nicht mehr zum Kochen bringen. Kochtopf von dem Küchenherd nehmen. Pudding in Förmchen oder eine Schale befüllen. Den übrigen Zucker über den Pudding streuen. Vor dem Servieren wiederholt umrühren.

Tipp

Experimentieren - bspw. Zart- bzw. Halbbitter- mit Vollmilch- bzw. Nougatschokolade - lohnt sich; der Zartbitteranteil sollte aber immer höher sein. Profinaschkatzen ersetzen einen Teil der Milch (etwa 100 bis 200 ml) durch Schlagobers.

So schmeckt's genauso klasse ... Schokomilch mit Gewürzen wie Vanillemark, jeweils einer Messerspitze Kardamom, Zimt oderChili aromatisieren. Eine fruchtige Note verleiht geriebene Orangenschale.

Knackig wird der Pudding mit gehackten Mandelkerne, Hasel-, Wal- beziehungsweise Macadamianüssen.

 

Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare1

Küchenklassiker - Schokoladenpudding

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 19.07.2017 um 19:14 Uhr

    Gefällt mir gut das Rezept mit echter Schokolade. es bleibt aber ein Flammerie und ist eben kein Pudding.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche