Knoblauchsuppe

Zutaten

Portionen: 6

  • 8 Zehe(n) Knoblauch
  • 70 g Butter
  • 3 EL glattes Mehl
  • 2 Stk. Lorbeerblatt
  • 1,5 l Wasser
  • 2 Stk. Suppenwürfel
  • 1,5 TL Salz
  • Pfeffer (nach Geschmack)
  • 5 EL Sauerrahm
  • Einige Schwarzbrotscheiben (mit Käse getoastet)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Knoblauchsuppe die Butter schmelzen und mit dem Mehl eine helle Einbrenn herstellen. Mit dem Wasser aufgießen.
  2. Salz, Pfeffer, Suppenwürfel und Lorbeerblätter hinzufügen. Den Knoblauch pressen und zugeben. Die Suppe ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  3. Immer wieder mal umrühren. Abschließend mit dem Sauerrahm verfeinern, nochmals kurz aufkochen lassen und die Knoblauchsuppe sofort heiß servieren. 

Tipp

Als Einlage passen in die Knoblauchsuppe hervorragend einige mit Käse getoastete Schwarzbrotscheiben, würfelig oder in Streifen geschnitten.

  • Anzahl Zugriffe: 14681
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare20

Knoblauchsuppe

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 21.12.2015 um 17:36 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 19.12.2015 um 20:29 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 06.10.2015 um 21:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. rudi1
    rudi1 kommentierte am 10.07.2015 um 06:05 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 22.01.2015 um 18:33 Uhr

    Sehr gut.

    Antworten
  6. cp611
    cp611 kommentierte am 24.11.2014 um 14:11 Uhr

    Lecker lecker!

    Antworten
  7. schneckal17
    schneckal17 kommentierte am 24.11.2014 um 12:26 Uhr

    Immer wieder gut!

    Antworten
  8. GFB
    GFB kommentierte am 23.11.2014 um 19:04 Uhr

    Ich finde die Knoblauchsuppe super gut.

    Antworten
  9. monikalack
    monikalack kommentierte am 23.11.2014 um 18:07 Uhr

    klingt super !

    Antworten
  10. mausen
    mausen kommentierte am 23.11.2014 um 18:00 Uhr

    schon nachgemacht war lecker

    Antworten
  11. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 23.11.2014 um 11:45 Uhr

    also das mit dem Knoblauch nicht pressen stimmt

    Antworten
  12. Andrea Pucher
    Andrea Pucher kommentierte am 23.11.2014 um 11:02 Uhr

    Suppenwürfel!?!? -> igitt! ...u. Knoblauch soll man doch nicht durch die Presse quetschen, sondern fein hacken!Ich gebe den feinen Knoblauch in der geschmolzenen Butter, mach die Einbrenn, gieße mit Wasser-Milchgemisch od. Suppe auf, entsprechend salzen u. pfeffern. Danach mind. 20min leicht kochen lassen. Danach gebe ich Sauerrahm hinzu, lasse aber nicht mehr aufkochen u. verfeinere teils die Suppe mit etwas geriebenem Parmesan.

    Antworten
  13. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 23.11.2014 um 10:39 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  14. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 23.11.2014 um 09:26 Uhr

    Lecker

    Antworten
  15. MJP
    MJP kommentierte am 23.11.2014 um 00:11 Uhr

    Ist bestimmt super gut.

    Antworten
  16. Bernd Simonis
    Bernd Simonis kommentierte am 22.11.2014 um 19:02 Uhr

    klinkt ja ganz gut dieses Rezept, ich würde aber die Brühwürfel und das Wasser gegen eine gute Rindssuppe austauschen und noch etwas Ingwer an die Suppe reiben . dieser gibt der Suppe einen noch runderen Geschmack und hilft dabei das man den Knoblauch besser verdaut.

    Antworten
  17. Francey
    Francey kommentierte am 22.11.2014 um 18:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  18. butler
    butler kommentierte am 29.10.2014 um 18:53 Uhr

    super leckere Variante!

    Antworten
  19. IlseBlogt
    IlseBlogt kommentierte am 13.05.2014 um 07:58 Uhr

    Ich liebe Knoblauchsuppe.

    Antworten
  20. luisiana
    luisiana kommentierte am 28.02.2014 um 15:46 Uhr

    meine liebliengsuppe

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Knoblauchsuppe