Erbsensoufflé

Zutaten

Portionen: 4

  • 150 g Erbsen (frisch oder tiefgekühlt)
  • 2 EL Butter
  • 50 g Frischkäse (natur)
  • 1/2 Bund Petersilie (glatt)
  • 1/8 l Kalbsfond (warm)
  • 4 Eier (Grösse M)
  • Pfeffer (frisch gemahlen a.d.Mühle)
  • 1 Stk. Zitrone
  • Stärke (zum Andicken)
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Erbsensoufflé die Erbsen aus der Schale streifen, blanchieren, in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Nochmal in einem Küchentuch trocknen.
  2. Petersilie waschen, falls nötig verlesen und sehr fein hacken. Die Zitrone heiss abwaschen, etwas Abrieb nehmen. Die Butter in einer Kasserolle zerlassen, die Erbsen, darin schwenken mit einem Stab Mixer pürieren.
  3. Den Frischkäse, mit der Petersilie und dem Zitronenabrieb unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Kalbsfond, erwärmen und mit der Stärke andicken. Die Eier trennen, das Eigelb unter die Erbsenmasse rühren.
  4. Den Eischnee steif schlagen und zum Schluss vorsichtig unter die Masse ziehen. Soufflee Frörmchen ausbuttern und mit der Masse zur 1/2 füllen.
  5. Im vorgeheizten Backofen auf 200 Grad, mittig auf dem Rost das Soufflé ca. 20 Minuten backen.

Tipp

Sollte das Erbsensoufflé zu schnell braun werden, die Temperatur herunterschalten. Wer ein Fan von Anis ist, kann noch ein paar zermahlene Fenchelsamen in die Masse geben als Vorspeise oder Beilage ein Genuss.

  • Anzahl Zugriffe: 1745
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erbsensoufflé

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Erbsensoufflé

  1. omami
    omami kommentierte am 30.08.2018 um 15:38 Uhr

    Anmerkung zum Tipp: Anis ist nicht gleich Fenchel.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erbsensoufflé